Das Orthogravieh

> Gedichte

Inhaltsverzeichnis Gedichte > Alter & Lebensherbst

Die neuesten Gedichte in der Rubrik Gedichte > Alter & Lebensherbst


ALTE LIEBE ROSTET NICHT II
Wir stehen im Herbst des Lebens,
haben Frühling und Sommer gemeinsam verbracht,
lebten nicht einen Tag vergebens,
jede Erfahrung hat uns reicher gemacht. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

ES IST NOCH SOMMER
Es ist noch Sommer
und ich träume vom Herbst.
Das ergraute Gras riecht
noch nach Sommer. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

DANK II
Dem Herrn möcht' ich heut sagen:
"Hab' Dank für meine Zeit,
in der Du mich getragen,
durch Freude und durch Leid. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

STUMME LIEBE
Es gibt Zeiten im Leben,
da kann deine Liebe
nicht mehr erwidert werden,
es kommt kein Echo zurück. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

MEIN KLEINER SONNENSCHEIN
Du trägst etwas in dir,
womit du es immer
wieder schaffst, mir trotz
Leid und Schmerz, ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

Kraftlose Liebe
Wir hatten geglaubt,
alles bliebe für immer.
Unsere Liebe könne
durch nichts erschüttert werden.
Irgendwann verbraucht sich jedoch alles. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

NIE VERGESSEN
Jetzt sind wir alt geworden,
auch ein wenig gebrechlich
und sehr vergesslich. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

DURCHHALTEKRAFT
Ich empfand mich so allein gelassen,
kämpfte mit ständigen Schmerzen,
fühlte mich einfach nicht mehr verstanden.
Tränen hatte ich schon lange nicht mehr. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

KRAFTLOS
Manchmal reicht die Kraft
nicht mehr,
um dem Leben noch
gerecht zu werden. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

LÄNGST VERGANGEN
Sehnsucht nach
der längst vergangen
Kinderzeit. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

DIE ZEIT RINNT
Unaufhaltsam rinnt die Zeit
durch meine Hände.
Jedes Jahr etwas geschwinder.
Irgendwann reicht sie nicht mehr. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

WO IST MEINE ZEIT?
Die Zeit ist mir davongelaufen,
ließ mich einfach mit meinem großen
Gepäck auf dem Rücken stehen.
Dabei hatte ich noch so viele Pläne, ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

DER HARLEKIN

Der Harlekin
am Fadenkreuz
weint die Tränen, ...





Gedichte > Alter & Lebensherbst

MANCHMAL II
Manchmal,
in dunkelster Nacht, ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

DER ANFANG VOM REST
Vieles will mir nicht mehr gelingen.
Ich sträube mich dagegen –
ergebe mich schließlich.
Träume trage ich schon lange ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

REST
Nur ein Rest blieb übrig
von dem, was ich einst war.
Immer über die Kräfte gelebt,
immer aus dem Vollen geschöpft, ...

Gedichte > Schicksal & Krankheit

ALTER
Alter verändert dein Leben,
behindert dein Leben.
Alles muss geduldig
angenommen werden.
Manchmal scheint es ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

VERÄNDERUNG
Es war so schön mit dir,
fünfzig Jahre lang.
Wir waren unbeschreiblich glücklich.

Gedichte > Alter & Lebensherbst

WANN BEGINNT DAS ALTER
Die schönen Briefe,
die schönen Gedichte,
säuberlich in einen
Ordner geheftet, ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst

Gebet 4
Dem Herrn möcht' ich heut' sagen:
"Habe Dank für meine Zeit,
in der du mich getragen
durch Freude und durch Leid. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst