Das Orthogravieh

Gedicht > KINDHEITS-WOLKEN

KINDHEITS-WOLKEN
Gedichte > Beiträge von Gastautoren

KINDHEITS-WOLKEN

von Renate Tank





Ich liebe die Wolken,
die lautlos und schön
in mein Fenster grüßen,

mein Wünschen verstehn.

Wenn sie verschmitzt
 und oft überhitzt
 ihre Spielchen treiben

und bei mir bleiben.

 

Durch sie lernte ich Sehn!

Sie sind große Puppenspieler!

Nichts ist ihnen lieber, als

v e r w a n d e l t
zu gehn.

 

Und die Luft
 als ständiger Begleiter

hilft dabei, lustig und heiter.

Die Fantasie,
 neugierig wie nie,
 borgt manche Leiter.

 

Sie glitten dahin
oder formten sich auf,
vermengten sich und zerstoben,
doch immer wieder haben sie mir
ein neues Bild gewoben.

 

Mal Riesengestalten
 mit kopfgroßer Faust
 und Körper, niemals  gekannt,

mal Berge und Seen
und Meere mit Ufern,
sinkend in farbfernes Land.

Und Feengebilde
aus zartestem Hauch

hoben lächelnd die Hand.

 

Manch lange Stunden
in fiebrigen Wunden
 wurden  dadurch
 fast schön.

 

© Renate Tank

 19.08.2008


Dieses Gedicht jetzt auf Ihrer Homepage veröffentlichen





Die neuesten Beiträge in der Rubrik "Gedichte - Beiträge von Gastautoren":

> FATA MORGANA
> DER TIEFE BODEN
> VERZAGTE HOFFNUNG
> SEELENFIEBER
> NEID
> DIE OBERWIESEN
> KINDHEITS-WOLKEN
> FAUNE UND FEEN
> EIN LEISES HOFFEN…
> Es will SEIN (gewidmet meiner Tochter Sharon und ihrem Mann Matthias)
> FARBGESÄNGE
> WENN DIE SEELE WEINT
> TROST GOTTES (Im Andenken an meine Mutter)
> SCHWARZE ROSE
> LAWINE
> Für Sarah
> METAMORPHOSE
> DEMON WOLVES (Fantasy)
> BLUTMOND
> CODE NOIR (Das schwarze Gesetzbuch)

Alle Beiträge dieser Rubrik anzeigen

Gedicht KINDHEITS-WOLKEN
auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Gerne dürfen Sie das Gedicht KINDHEITS-WOLKEN auf Ihrer Homepage veröffentlichen. Kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code und fügen Sie ihn zwischen <body> und </body> auf Ihrer Seite ein. Die Formatierung darf geändert werden. Der Text und der Link zu gedichte-garten.de müssen jedoch unverändert übernommen werden.