Das Orthogravieh

Gedicht > FRÜHLING, STRENG DICH AN

FRÜHLING, STRENG DICH AN
Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLING, STRENG DICH AN

Gedicht
FRÜHLING, STRENG DICH AN


von Annegret Kronenberg


 Ein kühler Maiwind

bebt durch das frische Grün.

Die Sonne hält sich bedeckt,

und Frühlingsgefühle

können erst gar nicht erwachen.

Da muss der Frühling

sich noch arg anstrengen,

um die Natur in Wallung zu bringen.


 


FRÜHLING, STRENG DICH AN

Dieses Gedicht jetzt auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Die neuesten Beiträge in der Rubrik "Gedichte - Natur & Garten":

> Herbstgedanken II
> Goldene Abendsonne
> SOMMERZEIT - HOCHZEIT
> SOMMERTAG
> ES IST KIRSCHENZEIT
> SCHMETTERLINGSBESUCH
> ES IST JUNI
> ERSTE SOMMERSTIMMUNG
> GÄNSEBLÜMCHEN II
> AUFDRINGLICHER MOHN
> EIN MAIKÄFER
> KIRSCHBLÜTEN
> FRÜHLING, STRENG DICH AN
> VOM FRÜHLING ÜBERRASCHT
> Kleines Masliebchen Gänseblümchen)
> VEILCHENGRÜßE VOM FRÜHLING
> DIE AMSEL
> HERBSTLAUB
> RAUREIF
> HERBST - BLUES

Alle Beiträge dieser Rubrik anzeigen

Gedicht FRÜHLING, STRENG DICH AN
auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Gerne dürfen Sie das Gedicht FRÜHLING, STRENG DICH AN auf Ihrer Homepage veröffentlichen. Kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code und fügen Sie ihn zwischen <body> und </body> auf Ihrer Seite ein. Die Formatierung darf geändert werden. Der Text und der Link zu gedichte-garten.de müssen jedoch unverändert übernommen werden.