Das Orthogravieh

Gedicht > VERLIEBEN

VERLIEBEN
Gedichte > Liebe & Freundschaft

VERLIEBEN

Gedicht
VERLIEBEN


von Annegret Kronenberg


 Sie begegneten sich,

sie verliebten sich.

Sie träumten voneinander

und konnten das nächste

Treffen kaum erwarten.

In Liebesgedanken versunken,

lehnt sie am schlanken Stamm

einer  säuselnden Birke

und erwartet sehnsuchtsvoll

ihren ersten Kuss.


 


VERLIEBEN

Dieses Gedicht jetzt auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Die neuesten Beiträge in der Rubrik "Gedichte - Liebe & Freundschaft":

> DER ERBETENE KUSS
> Mein Gottesgeschenk
> Der Wonnemonat
> TREUE
> Nie gezweifelt und doch Angst
> SCHATTENBLUME
> DAS MÜDE HERZ
> ES WAR EINMAL ... II
> UNSERE LIEBE II
> GLÜCKLICHSEIN NICHT AUSZUHALTEN
> "MEIN KLEINES MÄDCHEN"
> VERLIEBEN
> FELIX
> AUFDRINGLICHER MOHN
> VERTRAUT
> HERZKLOPFEN II
> DEIN KLEINES MÄDCHEN
> Mit deiner Liebe
> IM WALZERTAKT
> WUNDER

Alle Beiträge dieser Rubrik anzeigen

Gedicht VERLIEBEN
auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Gerne dürfen Sie das Gedicht VERLIEBEN auf Ihrer Homepage veröffentlichen. Kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code und fügen Sie ihn zwischen <body> und </body> auf Ihrer Seite ein. Die Formatierung darf geändert werden. Der Text und der Link zu gedichte-garten.de müssen jedoch unverändert übernommen werden.