Das Orthogravieh

Gedicht > Schöne Sommerzeit

Schöne Sommerzeit
Gedichte > Natur & Garten

Schöne Sommerzeit

Gedicht
Schöne Sommerzeit


von Annegret Kronenberg


Es riecht nach Sommer ringsumher,
nach prallen Blüten, satt und schwer,
nach trocknem Gras und grünem Laub,
nach reifem Korn und Blütenstaub.

Glühendheiss vom Himmelszelt
der Sonnenschein herniederfällt.
Ein Flimmern durch die Lüfte zieht,
die Grillen zirpen froh ihr Lied.

Im grünen Farn die Mücken spielen,
am Tümpelrand die Frösche schielen.
Die Bienen hängen sich mit Freud'
an der Heide Glockenkleid.

Schmetterlinge aller Arten
tauchen ein im Blütengarten.
Kein Windhauch sich nur regen mag
an diesem schönen Sommertag.


 


Schöne Sommerzeit

Dieses Gedicht jetzt auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Die neuesten Beiträge in der Rubrik "Gedichte - Natur & Garten":

> Herbstgedanken II
> Goldene Abendsonne
> SOMMERZEIT - HOCHZEIT
> SOMMERTAG
> ES IST KIRSCHENZEIT
> SCHMETTERLINGSBESUCH
> ES IST JUNI
> ERSTE SOMMERSTIMMUNG
> GÄNSEBLÜMCHEN II
> AUFDRINGLICHER MOHN
> EIN MAIKÄFER
> KIRSCHBLÜTEN
> FRÜHLING, STRENG DICH AN
> VOM FRÜHLING ÜBERRASCHT
> Kleines Masliebchen Gänseblümchen)
> VEILCHENGRÜßE VOM FRÜHLING
> DIE AMSEL
> HERBSTLAUB
> RAUREIF
> HERBST - BLUES

Alle Beiträge dieser Rubrik anzeigen

Gedicht Schöne Sommerzeit
auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Gerne dürfen Sie das Gedicht Schöne Sommerzeit auf Ihrer Homepage veröffentlichen. Kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code und fügen Sie ihn zwischen <body> und </body> auf Ihrer Seite ein. Die Formatierung darf geändert werden. Der Text und der Link zu gedichte-garten.de müssen jedoch unverändert übernommen werden.