Das Orthogravieh

Gedicht > Schneeglöckchen im Februar

Schneeglöckchen im Februar
Gedichte > Natur & Garten

Schneeglöckchen im Februar

Gedicht
Schneeglöckchen im Februar


von Annegret Kronenberg


Der Winter hat noch voll im Griff,

im Februar das Wetterschiff.

Wenn Schneeglöckchen das Eis durchbricht,

schlägt ihm die Kälte ins Gesicht.

 

Sein Läuten klingt noch sehr verfroren,

ist kein Schmaus für feine Ohren.

Doch seinen mut’gen Erdenkuss

erwidert stolz die Zaubernuss.

 

Der Winter will kein Ende finden,

verbrüdert sich nun mit den Winden.

Sie stürmen wild von Nord und Ost,

spielen klirrend mit dem Frost.

 

Doch seine Tage sind gezählt,

es ist egal, wie er sich quält.

Frühling scharrt schon mit dem Fuß,

                                 schickt lautlos manchen Blumengruß.


 


Schneeglöckchen im Februar

Dieses Gedicht jetzt auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Die neuesten Beiträge in der Rubrik "Gedichte - Natur & Garten":

> DIE LAUEN LÜFTE
> DIE ERSTEN VEILCHEN
> DIE APFLBLÜTE
> MÄRZ-FRÜHLINGSANFANG
> FRÜHJAHR
> DIE ERSTEN SCHNEEGLÖCKCHEN
> LUST AUF EINEN NEUEN TAG
> FRÜHLING KEHRT ZURÜCK
> FRÜHLINGSZAUBER II
> LAUBFEGEN
> NACKTE BÄUME
> VERSCHLAFEN
> EIN SEPTEMBER
> ERSTER HERBSTTAG
> GESCHMÄCKER SIND VERSCHIEDEN
> DER MOHN IST AUFGEGANGEN
> ZU FRÜH?
> DER FRÜHLING HAT EINZUG GEHALTEN
> DIE VERTRAUTE BIRKE
> JETZT IST DER FRÜHLING ANGEKOMMEN

Alle Beiträge dieser Rubrik anzeigen

Gedicht Schneeglöckchen im Februar
auf Ihrer Homepage veröffentlichen

Gerne dürfen Sie das Gedicht Schneeglöckchen im Februar auf Ihrer Homepage veröffentlichen. Kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code und fügen Sie ihn zwischen <body> und </body> auf Ihrer Seite ein. Die Formatierung darf geändert werden. Der Text und der Link zu gedichte-garten.de müssen jedoch unverändert übernommen werden.