Gedicht aus der Kategorie:
Beiträge von Gastautoren

Gedicht SEELENFIEBER


Titel:

SEELENFIEBER
von Renate Tank


 


Gleich Irrlichtern

flackern meine Augen,

unruhig,

suchend,

nach deiner Hand.

 

Ohnmacht, nur Ohnmacht.

Heiß die Haut vom

Seelenfieber.

 

Stunde um Stunde

nagt die Ratte.

Begieriger hämischer

Rattenmund.

 

Besitzend frisst sie

von innen mich auf.

 

© Renate Tank

  03.02.1980


© Copyright 2004-2006 gedichte-garten.de

Dies ist die Druckansicht von dem Gedicht.
Den Original-Beitrag und viele weitere Gedichte
finden Sie unter den folgenden Links:

Gedicht SEELENFIEBER

Weitere Gedichte bei gedichte-garten.de