Das Orthogravieh

> Gedichte

Inhaltsverzeichnis Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

Die neuesten Gedichte in der Rubrik Gedichte > Trauer, Tod & Krieg


Heimkehr II
Sterben ist kein Abschied,

sondern Heimkehr.

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg > Krieg

HOFFNUNG AUF FRIEDEN
Allein gehe ich ein Stück des Weges,
um der Hektik davon zu laufen,
den Kopf frei zu bekommen.
Trostlos, gar traurig stehen
die nackten Bäume am Wegesrand. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

BALD BEI DIR
Hier an deinem Grab
bin ich dir näher
als anderswo.
Nur du und ich. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

LOSLASSEN II
Herz, warum weinst du?
Es war eine wunderbare Zeit,
die ich mit ihr verlebte,
eine fast zu schöne Zeit. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg > Krieg

WEINEN OHNE TRÄNEN
Als du gegangen bist,
hast du meine Tränen
mitgenommen. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

VIEL ZU KURZ
Hier hast du gelebt.
Hier hast du dich bewegt.
Hie warst du glücklich.

Viel zu kurz! ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

NOVEMBERTAGE - TOTENTAGE

Novembertage – Totentage.
Man gedenkt der Verstorbenen,
besucht ihre Gräber.
Auch ich stehe an deinem Grab, ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

ES KOMMT DIE ZEIT
Es kommt die Zeit,
wo auch deine Tränen trocknen,
ein sanftes Lächeln wieder
deinen Mund umspielt. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

MEIN ENGEL II
Kein in Stein gemeißelter Engel

soll mich an dich erinnern müssen. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

PAPA II
Ein nie endendes Sehnsuchtslied
erfüllt mich mein Leben lang. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

MIT DEM SCHNEE KAMEN DIE TRÄNEN (ERZÄHLUNG)
Es war Anfang Dezember 1944, der letzte Kriegswinter. Vor Kälte schlotternd, mit rotgefrorenen Wangen, stürmte ich ins Haus, um mich ein wenig aufzuwärmen. Als ich händereibend die sonst so heimelige Wohnküche betrat, schlug mir eine ungewohnte Kälte entgegen. Etwas Bedrückendes lag in der Luft.
Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

ES GEFHT ABER NICHT
Wieder stehe ich
an deinem Grab.
Du fehlst mir so sehr. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

HEIMATLOS
Es ist so schön
nach Hause zu kommen,
erwartet zu werden. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

AN DEINEM GRAB
Jahr für Jahr
stehe ich hier an deinem Grab.
Oft wünsche ich mir,
bei dir sein zu können. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

ABSCHIEDSGEDANKEN
Als der Abend
die sinkende Sonne langsam
untergehen ließ,
wurde dir das Herz schwer. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg > Krieg

ES WAR SOWEIT
Leise klopfte es an der Tür,
kaum hörbar.
Geräuschlos öffnete sich die Tür.
Schweigend stand er vor ihr. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg > Krieg

SPÄRLICHES LICHT


Dein frisches Lachen
war ansteckend,
brachte viel Freude
unter die Menschen,
bis die dunkle Wolke
sich auf dein Herz legte ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

DER ALTE, TRAURIGE MANN
Jeden Morgen tritt er aus dem Haus,
mit einem kleinen Einkaufsbeutel
an der Hand,
der alte, traurige Mann. ...

Gedichte > Gesellschaft

TOTENGEDENKEN
Es ist kalt und regnerisch.
Totengedenktag.
Das Wetter verstärkt
die Trauer in mir. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg > Krieg

MAMA, DU FEHLST MIR
Immer stand sie am Fenster,
morgens, wenn ich zur Arbeit fuhr,
abends, wenn ich heimkehrte.
Nun ist der Platz leer. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg > Krieg