Das Orthogravieh

> Gedichte

Die neuesten Gedichte


Herbstgedanken II
Herbstgedanken
Gedichte > Natur & Garten

Goldene Abendsonne

Gedichte > Natur & Garten

SOMMERZEIT - HOCHZEIT
Am frühen Morgen
weckt dich die strahlende Sonne
mit einem wolkenlosen Lächeln.
Da kannst du nicht liegen bleiben! ...

Gedichte > Natur & Garten

SOMMERTAG
Der strahlende
blaue Sommerhimmel
ist übersät von weißen,
zarten Wölkchen.
Ein leichter warmer Wind
kräuselt den See. ...

Gedichte > Natur & Garten

ES IST KIRSCHENZEIT
Es ist Kirschenzeit,
leuchtend rot, glänzend
und verführerisch
prangen sie durch
das grüne Blattwerk. ...

Gedichte > Natur & Garten

SCHMETTERLINGSBESUCH
Heute hast du mich
wieder einmal besucht.
Du hast dich rar gemacht.
Schon lange habe ich
dich vermisst, ...

Gedichte > Natur & Garten

ES IST JUNI
Schau nur, schau!
Kein Strauch, kein Zweig,
der nicht vom Sonnenstrahl
geküsst wurde und einen ...

Gedichte > Natur & Garten

ERSTE SOMMERSTIMMUNG
Lautlos hat der Frühling
dem Sommer das Zepter
übergeben.
Zwischen den Gräsern,
die sich im sanften Sommerwind
am Wegrand wiegen, ...

Gedichte > Natur & Garten

GÄNSEBLÜMCHEN II
Auf unserem Rasen befinden
sich lauter weiße Flecken
aus zarten Gänseblümchen, ...

Gedichte > Natur & Garten

AUFDRINGLICHER MOHN
Mein geliebter Mohn,
was hast du mit mir vor?
Du überschüttest mich
mit deiner blutroten Blütenpracht. ...

Gedichte > Liebe & Freundschaft

EIN MAIKÄFER
Eine wunderschöne Nacht
im Wonnemonat Mai.
Die laue Luft quillt über
vor Blütenduft. ...

Gedichte > Natur & Garten

KIRSCHBLÜTEN
Mit einem zarten Hauch
hat der Frühling die Kirschbäume
in einen rosafarbenen Traum verwandelt. ...

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLING, STRENG DICH AN
Ein kühler Maiwind
bebt durch das frische Grün.
Die Sonne hält sich bedeckt,
und Frühlingsgefühle
können erst gar nicht erwachen. ...

Gedichte > Natur & Garten

VOM FRÜHLING ÜBERRASCHT
Die Welt fühlt sich heute verändert an.
Ein verlockender, ja betörender Duft
erfüllt geheimnisvoll die Luft. ...

Gedichte > Natur & Garten

Kleines Masliebchen Gänseblümchen)
Es ist März,
noch wenig Sonnenschein,
und schon lächeln dich
auf dem Rasen,
in tiefer Bescheidenheit,
viele weiße Gänseblümchen an. ...

Gedichte > Natur & Garten

VEILCHENGRÜßE VOM FRÜHLING
Die Schneeglöckchen sind gerade dabei,
sich traurig zu verabschieden,
da lächeln mich an einer Hecke
viele tiefblaue Veilchenaugen an. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE AMSEL
Jeden Tag kommt
die Amsel vorbei,
um sich ein paar
gute Bissen
abzuholen.
Erinnerst du dich
noch an ihren
wundervollen Gesang?

Gedichte > Natur & Garten

HERBSTLAUB
Gestern noch winkten sie mir zu
und säuselten ein Lied im Wind. ...

Gedichte > Natur & Garten

RAUREIF
Wieder hat der Frost die Natur
in eine traumhafte Märchenlandschaft
verwandelt. Man kann sich gar nicht
daran satt sehen.
Alles hat sich in ein hauchzartes,
weißes Spitzenkleid gehüllt. ...

Besondere Anlässe

HERBST - BLUES
Über und über bedeckt
mit bunten Blättern
ist der Boden
unter meinen Füßen.
In der Nacht hatte
ein kühler, heftiger Wind
alle Bäume entblättert.

Gedichte > Gesellschaft

EIN BLÄTTERTRAUM
Ein Blättertraum
in gelb und rot
liegt schweigend
mir zu Füßen. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE KASTANIE
Wie kleine, grüne Stacheligel
hängen die Früchte der Kastanie
an den Zweigen des Baumes.
Bald, in der goldenen Herbstzeit, ...

Gedichte > Natur & Garten

EIN MELANCHOLISCHER HERBSTTAG
Ein stiller, wolkenloser Herbsttag.
Vertraute Bänke laden ein,
die milde Herbstsonne zu genießen.
Die Vögel sind verstummt, ...

Gedichte > Natur & Garten

ERNTEZEIT
Es herbstelt schon gewaltig.
In der Frühe steigen
weiße Nebelschwaden
aus den feuchten Wiesen. ...

Gedichte > Natur & Garten

WAS HAT DER SOMMER SICH GEDACHT
Sommer, du hast
mich bitter enttäuscht.
Ich habe an die große
Liebe geglaubt, habe
all’ deine Versprechen
ernst genommen. ...

Gedichte > Natur & Garten

EIN FEHLENDER SOMMERMONAT
Schon früh hat sich der Sommer verabschiedet.
Sein Auftritt war kurz, aber heftig gewesen.
Es ist noch August
und bei jedem Windstoß ...

Gedichte > Natur & Garten

LIEBESWERK DES SOMMERS
Es beginnt schon zu herbsteln,
dabei hätten wir noch gerne etwas
glühende Sommersonne genossen.
In der Frühe steigt aus den Wiesen
schon der weiße Nebel auf. ...

Gedichte > Natur & Garten

UMARME DEN SOMMEER
Mit einem wolkenfreien Lachen
steht der Sommer vor uns.
Sattgrün und mit einer bunten
Blütenpracht umarmt er uns. ...

Gedichte > Natur & Garten

SPATZENFREUDE
Die Spatzen feiern heut’ ein Fest,
weil Birke Nüsschen fallen lässt.
Ein Sonderschmaus für’s Spatzenkind,
zuhauf sie hier versammelt sind. ...


Gedichte > Natur & Garten

EIN NEUER TAG ERWACHT
An jedem Morgen bricht aus
der Dunkelheit der Nacht
ein neues Licht, ...

Gedichte > Natur & Garten

DER SOMMER IST DA
Der Sommer ist da.
Es ist angenehm warm,
fast schon heiß.
Fenster und Türen
reiße ich auf,
damit der Sommer
einkehren kann. ...

Gedichte > Natur & Garten

WARUM NUR
Es ist Mai,
es ist kühl
und es regnet unaufhörlich. ...

Gedichte > Natur & Garten

GLÜCKLICHE KÜHE
Neben meinem Haus
gibt es eine saftig grüne Weide,
auf der sich wohlgenährte Kühe
wiederkäuend ausbreiten.
Glückliche Kühe,
die sich noch frei ...

Gedichte > Natur & Garten

NUN IST DER FRÜHLING DA
Ich habe ihn gehört!
Ich habe ihn gehört,
den Kuckuck. ...

Gedichte > Natur & Garten

LÖWENZAHN III

Viel zu schnell
ist die leuchtend
gelbe Freude vergangen.
Dafür empfängt uns jetzt
ein weißes Flockenmeer ...

Gedichte > Natur & Garten

DER ERSTE WARME FRÜHLINGSTAG
Mittagszeit auf der Gartenbank.
Alles schweigt, nichts rührt sich.
Kein Atemzug des Windes
streichelt das junge Blattwerk. ...

Gedichte > Natur & Garten

STILLE GENIEßEN
Es ist so herrlich,
mit dir die Stille
der Natur zu erleben. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE LAUEN LÜFTE
Mit lauen Lüften
begrüßt uns der Frühling.
An allen Ecken öffnen sich
zaghaft die Blütenknospen. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE ERSTEN VEILCHEN
Fast wollte ich es nicht glauben,
dass mich im Garten
veilchenblaue Blütenaugen
so lieblich anschauten. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE APFLBLÜTE
Apfelblüte, traumhaft schön,
zerbrechlich zart ...

Gedichte > Natur & Garten

MÄRZ-FRÜHLINGSANFANG
März, Frühlingsanfang,
das Herz klopft wieder schneller.
Zaghafte Fröhlichkeit erwacht.
Jetzt werden die Winterreste
weggeputzt, einfach raus geschmissen. ...

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHJAHR
Es ist noch früh im Jahr,
doch man spürt ihn,
riecht ihn schon,
den Frühling.
Recht schüchtern lässt Jasmin
die ersten Blättchen sprießen. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE ERSTEN SCHNEEGLÖCKCHEN
Heute, nach langer Winterzeit,
entdecke ich die ersten Schneeglöckchen.
Ein kleines Leben hat sich
zurückgemeldet.
Was für ein beglückendes Gefühl. ...

Gedichte > Natur & Garten

LUST AUF EINEN NEUEN TAG
Nebel liegt noch
auf Wiesen und Felder.
Er streichelt Blumen
und bedeckt die Gräber.
Eine Zeit zum Schweigen, ...

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLING KEHRT ZURÜCK


Der Frühling kommt wie jedes Jahr
ganz leise immer wieder.
Die Knospen sprießen hier und da,
es blüht auch schon der Flieder.

Die Lüfte wehen lau und lind,
es freuen sich die Herzen, ...

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLINGSZAUBER II
Der dunkle Winterhimmel
drückt schwer auf mein Gemüt.
Keinem Sonnenstrahl gelingt es,
das Wolkenmeer zu durchbrechen. ...

Gedichte > Natur & Garten

LAUBFEGEN
Unerbittlich blies
der Herbstwind
die letzten Blätter
von den Bäumen. ...

Gedichte > Natur & Garten

NACKTE BÄUME
Es ist kalt geworden.
Wilde Herbststürme
treiben die letzten Blätter
von den müden Bäumen.
Das Laub raschelt nicht mehr
unter unseren Füßen, ...

Gedichte > Natur & Garten

VERSCHLAFEN
Die Morgensonne hatte
sich schon satt über den
blühenden Garten gelegt,
als ich endlich aufwachte.
Was war geschehen? ...

Gedichte > Natur & Garten

EIN SEPTEMBER
All das Schöne, das Erquickende,
die bunte Blumenpracht
sind schon wieder vorbei.
Ungestüm reißt der Sturm
alles, was er fassen kann, ...

Gedichte > Natur & Garten

ERSTER HERBSTTAG
Heute, der erste Herbsttag,
überraschte mit knallblauem
Himmel und purem Sonnenschein. ...

Gedichte > Natur & Garten

GESCHMÄCKER SIND VERSCHIEDEN
Ein Hase in der Sonne lag
und bräunte sich den Bauch,
da hüpft ein Frosch des Weges her
und denkt, das kann ich auch. ...


Gedichte > Natur & Garten

DER MOHN IST AUFGEGANGEN
Der Mohn ist aufgegangen.

Wohl über zwanzig leuchtende Blüten
umgarnen mich mit ihrem Liebreiz.
Es kommt mir so vor,
als würde aus den prallen,
blutroten Blütenblättern,
die Liebe nur so herausströmen. mmm

Gedichte > Natur & Garten

ZU FRÜH?
Der Schnee war geschmolzen,
da schauten am Tor
aus dem weichen Rasen
Maßliebchen hervor.

Februar hat gerade
das Zepter übernommen,
begrüßen mich Schneeglöckchen, ...

Gedichte > Natur & Garten

DER FRÜHLING HAT EINZUG GEHALTEN
Goldgelb leuchten sie wieder
auf den sattgrünen Wiesen,
die unübersehbaren
Löwenzahnblüten. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE VERTRAUTE BIRKE
Du vertraute Trauerbirke
bist mit mir alt geworden.
Viele Jahre hast du mir
schweigend deinen wohltuenden
Schatten geschenkt. ...

Gedichte > Natur & Garten

JETZT IST DER FRÜHLING ANGEKOMMEN
Goldgelb leuchten sie wieder
auf den sattgrünen Wiesen,
die unübersehbaren
Löwenzahnblüten.

Gedichte > Natur & Garten

TULPEN


Es gibt sie wieder,

meine geliebten Tulpen. ...

Gedichte > Natur & Garten

DIE ZEIT IST NUR KURZ
Koste aus, die Geschenke des Frühlings.
Das junge Grün, die Unmengen
an zarten Blüten und Düften.
Das fröhliche Gezwitscher
der Vögel, er erste Kuckucksruf,

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLINGSLUFT
Frühlingsluft, umpfange mich,
lass mein Herz hüpfen und
meine Seele jauchzen. ...

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLING AUF DEM VORMARSCH
Sie sind wieder da,
die kleinen Käfer,
die, die Sonne suchen.
Es wird Zeit! ...

Gedichte > Natur & Garten

EIN KLEINES STÜCKCHEN HIMMELSBLAU
Ein kleines Stückchen Himmelsblau
lässt die Herzen der Menschen
höher schlagen.
Kleines Herz, hab’ keine Not, ...

Gedichte > Natur & Garten

ZU FRÜH FÜR DEN FRÜHLING
Noch sind die Nächte frostig
und die Morgenluft kühl.
Am Tage erwärmt die Sonne
die Erde jedoch so sehr,
dass mein Igelchen aus ...

Gedichte > Natur & Garten

NOVEMBERTAGE
Kaltes, dunkles Novemberwetter
drückt aufs Gemüt.
Nebelschwaden lösen
sich kaum auf,
bevor es wieder Abend wird. ...

Gedichte > Natur & Garten

VERBLÜHTE SONNENBLUMEN
Die Sonnenblumen sind dahin.
Wie haben sie mit der Sonne gelacht
und Licht und Liebe
in die Herzen getragen! ...

Gedichte > Natur & Garten

SOMMERSONNENGEFÜHL
Den ganzen Tag über
hat es geregnet und gestürmt.
Am Abend zeigt sich dann
die Sonne, um kurz darauf ...

Gedichte > Natur & Garten

ENDE DES SOMERS
Huch, der verregnete Sommer
hat uns unbemerkt in den
Herbst schlittern lassen.
Traurig blicken die letzten Geranien
aus ihren Kübeln und warten
geduldig auf ihren Tod. ...

Gedichte > Natur & Garten

WIEDER SO EIN HERBSTTAG, DEN MAN GENIEßEN MUSS
Ein strahlend blauer Herbsthimmel.
Schmeichelnd spielt die Sonne
mit den bunten Blättern am Baum.
Vorsichtig pflückt der leichte Wind ...

Gedichte > Natur & Garten

HERBSTGEFÜHLE
Ein blauer Himmel,
doch er kann nicht mehr begeistern.
Die Blätter wirken müde,
als müssten sie nur noch aushalten. ...

Gedichte > Natur & Garten

LEISER SOMMERWIND
Leise summt der Sommerwind,
fährt streichelnd durch das grüne Gras,
bewegt die Blätter an den Bäumen
und spielt mit ihnen, nur zum Spaß. ...

Gedichte > Natur & Garten

GRENZGÄNGER
Aus dem angrenzenden Nachbarland
hole ich mir wegen der großen
Auswahl viele Kräutersetzlinge
und Blumenpflanzen. ...

Gedichte > Natur & Garten

EIN WARMER SOMMERTAG
Ein warmer Sommertag
neigt sich seinem Ende zu.
Die Vögel haben ausgesungen
und die Bäume sind des Rauschens müd’. ...

Gedichte > Natur & Garten

KURZAUFTRITT
Es wird schon Abend.
Jetzt betritt die Sonne die Bühne.
Nach einem langen Regentag
hat niemand mehr mit ihrem
Erscheinen gerechnet. ...

Gedichte > Natur & Garten

VON TAG ZU TAG
Der Tag neigt sich müde dem Ende zu,
die Blumenkränze sind verwelkt.
Dunkel legt sich die Nacht darüber,
der Himmel heut’ kein Sternenzelt. ...

Gedichte > Natur & Garten

AUFSCHREI

Mohn, du betörende Schönheit.
Vor mir eine ganze
Sommerwiese voll mit ...

Gedichte > Natur & Garten

VERREGNETE ROSEN
Im Morgenlicht glitzern
auf Sträuchern und Blumen
silberne Regentropfen.
Der Boden ist bedeckt
mit abgefallenen Rosenblättern,

Gedichte > Natur & Garten

BLUMENKRÄNZE
Blumenkränze möchte ich winden,
einen schöner als den anderen.
Der Garten quillt in diesem Sommer ...

Gedichte > Natur & Garten

Mein Freund, die Elster
Mit einer Elster habe ich
Freundschaft geschlossen.
Schon seit Jahren wohnt
sie in meinem Garten...

Gedichte > Natur & Garten

DÄMMERSTUNDE
Wenn Nacht und Tag
sich zart berühren,
die Dämmerstunde
sich erhebt,
die Elfen ihren Tanz
aufführen, ...

Gedichte > Gesellschaft

Schwüle Tage
Die Dämmerung legt sich lautlos
über das Land, das heute sehr
unter der schwülen Hitze gelitten hat ...

Gedichte > Natur & Garten

UNS FEHLT DIE SONNE
Komm Sonne,
hab dich nicht so.
Lass’ dich nicht immer verhängen,
setze dich durch und behaupte dich.

Gedichte > Gesellschaft

Kaum geblüht -schon verweht
Dunkle Wolken hängen
tief am Himmel, verdecken das
hoffnungsvolle Blau ...

Gedichte > Natur & Garten

SOMMER IM ANMARSCH
Es glüht der rote Mohn,
liebesstrotzend steht er im Garten.
Die Heckenrosen sprießen,
man kann ihre Blüten nicht zählen.

Gedichte > Natur & Garten

SOMMERANFANG
Es ist Abend geworden.
Die Luft hat sich abgekühlt,
ein leiser Wind streicht
durch die Wipfel ...

Gedichte > Gesellschaft

REGEN
Es wurde wirklich Zeit,
die jungen Pflänzchen
verspürten alle einen Riesendurst.
Die Gräber auf dem Friedhof
waren frisch bepflanzt ...

Gedichte > Gesellschaft

ABENDRUH
Abend für Abend
sehe ich die rote Sonne
hinter den Bäumen untergehen ...

Gedichte > Natur & Garten

ES IST SOMMER
Es ist Sommer!
Rücksichtslos knallt die Sonne
auf uns herab.
Zum Glück kühlt ein
leichter Sommerwind
unsere übermütigen Gedanken.

Gedichte > Natur & Garten

DIE KLEINE ALTE BANK
Die kleine alte Bank
unter der Trauerbirke,
du hast sie frisch gestrichen,
aber sie bleibt die kleine alte Bank ...

Gedichte > Gesellschaft

FRÜHLINGSERWACHEN II
Blaue Frühlingsluft,
zarter Blütenduft
erfüllt ringsum die Welt ...

Gedichte > Natur & Garten

GELIEBTE SCHWALBEN
Unzählig viele Jahre lang
habt ihr begleitet mein Leben.
Einen Sommer ohne Schwalben
hat es für mich nie gegeben.
Doch einmal kamt ihr nicht zurück ...

Gedichte > Natur & Garten

Was für ein Frühling
Was war das damals für ein Frühling,
was für ein Mai!
Mein Herz überschlägt sich noch heute,
wenn ich nur daran denke.

Gedichte > Natur & Garten

KÄUZCHEN
Hallo, kleines Käuzchen,
hast dir in meiner Nähe
eine rechte Bleibe gesucht ...

Gedichte > Gesellschaft

NACHTIGALLEN
Es gibt noch Nachtigallen.
Gestern habe ich sie
wieder trällern gehört, die Nachtigall ...

Gedichte > Natur & Garten

ES LIEGT WAS IN DER LUFT
Da tut sich was.
Die Hoffnung grünt.
Ein frischer Wind
pustet den Kopf frei.
Süße, zarte Düfte
umgarnen uns.

Gedichte > Natur & Garten

ES IST EBEN FRÜHLING
Die blauen Bänder flattern wieder,
haben die Birken in ein lindes
Frühlingskleid gehüllt.
Viele Bäume und Sträucher
präsentieren ihre bezaubernde
Blütenpracht.

Gedichte > Natur & Garten

DER FRÜHLING VERWEILT NUR KURZ
Der eisige Hauch
des Winters ist verweht.
Endlich können wir uns ...

Gedichte > Natur & Garten

BEI DEN OSTERHASEN
Dort, wo die Osterhäschen hausen,
schläft heut’ noch friedlich groß und klein.
Da dringt ein lautes Jubeln, Brausen
ins Osterhasenhaus hinein.

Mit einem Schlage ist erwacht
die ganze große Hasenmeute.
Der Vater reibt die Augen sacht
und schaut, was draußen los ist heute ...

Gedichte > Gesellschaft

ES WURDE AUCH ZEIT (FRÜHLINGSGEDICHT)
Unbemerkt ist der Frühling eingekehrt.
Fröhlich schwenkt er seinen Hut
und lässt die bunten Bänder flattern.
Auf seinen Fußspuren erwachen
die ersten Frühlingsblumen ...

Gedichte > Natur & Garten

DER FRÜHLING BREITET SEINE ARME AUS
Der Frühling breitet seine Arme aus
um uns zu zeigen,
was er für uns bereitet hat ...

Gedichte > Natur & Garten

FRÜHLINGSSEHNSUCHT
Die Menschen sehnen
den Frühling herbei.
Der Winter war zu lang ...

Gedichte > Natur & Garten

ES GRÜNT DIE HOFFNUNG
Ein erster Vogel zwitschert schon im Geäst.
Ganz zaghaft treiben Frühlingsboten

Gedichte > Natur & Garten

EISIGE KÄLTE
Es friert
die Luft ist eisig
trotz Sonnenschein
Die Vögel frieren ...

Gedichte > Natur & Garten

EFEU
Immer hübsch hoch hinaus,
nach dem Motto:
„Sehen und gesehen werden!“
Koste was es wolle,
auch wenn ein anderer
dabei auf der Strecke bleibt ...

Gedichte > Gesellschaft

Nicht zu bremsen
Es ist Januar. es friert ...
Gedichte > Natur & Garten

Der Herr im Haus
Der Schnee hatte ihn eingehüllt,
meinen Garten.
Er musste es mit sich geschehen lassen ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühjahrsstürme
Frühjahrssturm peitscht Regen
durch nacktes Birkengeäst.
Die Zweige beugen und biegen sich,
um nur nicht zu verletzen,
was in zarter Spitze schon sprießt ...

Gedichte > Natur & Garten

Winterende
Immer noch hält fest umklammert
der Winter uns mit eis’ger Hand.
Doch halte aus nur kurze Zeit noch ...

Gedichte > Natur & Garten

Unsere bunte Welt
Die Welt ist so bunt,
sie weckt Neugier und Lust,

Gedichte > Gesellschaft

Platz machen
Durch Eis und Schnee
erhebt sich fein
ein zartes, weißes Blümelein ...

Gedichte > Natur & Garten

Schneeflocken
Lautlos und weich
fällt der Schnee vom Himmel.
Er bedeckt die Erde ...

Gedichte > Natur & Garten

Herbstnebel
Nicht nackend und bloß stehen
die laublosen Bäume da.
Sanft umarmt sie eine zarte ...

Gedichte > Natur & Garten

Der Walnussbaum
Weißt du noch,
wie wir im Herbst
unter dem großen
Walnussbaum saßen
und ungeduldig darauf
warteten, dass Nüsse
herab fielen? ...

Gedichte > Natur & Garten

Mein Garten
Es tut so gut,
diese Stille zu genießen.
Es tut so gut,
in sich selbst zu versinken, ...

Gedichte > Gesellschaft

Regensommer
Der Regen gab dem Sommer
einfach keine Chance.
Glaubte man in der Frühe noch,
die Sonne setze sich durch, ...

Gedichte > Natur & Garten

Gepriesen sei der Herbst
Die Herbstzeit nagt an meinem Kleid,
Sommersonne liegt schon weit.
Doch auch im Herbst noch Rosen blüh’n,
mit ihrem Duft das Herz erglüh’n. ...

Gedichte > Natur & Garten

Gedichte im Jahreskreis
Gedichte im Jahreskreis
Gedichte > Gesellschaft

Der Sommer nimmt Abschied
Müde durchschreitet der Sommer
noch einmal den Garten.
Ein Abschiedsgang –

Gedichte > Natur & Garten

Himbeeren
Jetzt reifen die Himbeeren.
Ich backe Himbeerkuchen
und koche Gelee.
Himbeeren sind für mich
die Hoch-Zeit des Sommers. ...

Gedichte > Gesellschaft

Das Wetter
Das Wetter hat uns im Griff.
Wir haben nach seiner
Pfeife zu tanzen,
ob wir wollen oder nicht. ...

Gedichte > Natur & Garten

Heuernte
Das erste junge Gras
wird schon gemäht.
Es duftet nach Kräutern
und Kinderzeit. ...

Gedichte > Gesellschaft

Erwartung
Mein Apfelbaum
hat wundervoll geblüht.
Er schenkte mir
einen rosaroten Blütentraum.

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingsfest im Stadtpark
Frühlingsfest im Stadtpark,
die Kastanie ist dabei,
mit grünen Blätterhänden
lädt sie zum Tänzchen im Mai. ...

Gedichte > Gesellschaft

Meine Eichen
Inmitten grüner Wiesen,
mein Elternhaus einst stand.
Hier wurde ich geboren,
hier hielt mich Mutters Hand.

Froh klangen Kinderlieder
aus meines Vaters Mund.
Er koste mich immer wieder,
bis kam die Abschiedsstund'. ...

Gedichte > Gesellschaft

Gänseblümchen
Er liebt mich,
und er liebt mich nicht....
Wer sieht dein ängstliches Gesicht? ...

Gedichte > Gesellschaft

Es ist Frühlingsanfang
In der Natur brodelt es.
Alles drängt zum Aufbruch.
Niemand sagt die Zeit an, ...

Gedichte > Gesellschaft

Fünf wilde weiße Schwäne

Fünf wilde weiße Schwäne
zogen in die Welt hinaus.
Sie fanden eine Heimat
im See vor meinem Haus. ...

Gedichte > Natur & Garten

Der Mond, dieser Lümmel
Wieder eine schlaflose Nacht!
Auf dem Kissen neben mir
hat sich der Mond niedergelassen.
Mit einer Verdunkelung
kann ich ihn auch nicht vertreiben. ...

Gedichte > Gesellschaft

Das Frühlingskleid
Die Trauerweide hat ihr

Frühlingskleid angelegt.

Zarter, verspielter kann wohl

kein Baum sich präsentieren. ...

Gedichte > Natur & Garten

Das sanfte Lächeln der Frühlingssonne
Schon das sanfte Lächeln

der Frühlingssonne

lässt die grüne Wiese

gelb aufleuchten. ...

Gedichte > Natur & Garten

Einstimmen
Sonnenschein und Vogelstimmen
begrüßen mich am frühen Morgen. ...

Gedichte > Gesellschaft

Den Frühling wahrgenommen
Sanft geht ein Windhauch
über das junge Gras.
Die zarten Blätter der Birke
genießen das Streicheln des Windes. ...


Gedichte > Natur & Garten

Erste Frühlingsgrüße
Am Morgen noch etwas Raureif,
dann strahlend blauer Himmel. ...

Gedichte > Natur & Garten

Verführungskraft
Der Mai ging
und mit ihm
der betörende Fliederduft.
Jetzt brechen die Rosen auf ...

Gedichte > Natur & Garten

Rose
Du wunderschöne Rose,
Königin der Blumenwelt.
Dein Duft ist so betörend ...

Gedichte > Natur & Garten

Regen im Mai
Sanft fällt der erste
Mairegen hernieder
und wäscht den zarten Blüten
behutsam den Staub aus den Augen...

Gedichte > Natur & Garten

Dezember
Zugefroren sind Bach und See,
alles wirkt so trist, so tot.
Vielen tut die Kälte weh
und manche Tiere leiden Not...

Gedichte > Natur & Garten

September
Der Sommer war ein einz’ger Traum,
doch jetzt legt sich auf Blatt und Baum
ein zarter Abschiedskuss...

Gedichte > Natur & Garten

Juli
Juli, schöne Ferienzeit,
der Lenz schlüpft jetzt ins Sommerkleid.
Blütenpracht, so weit man schaut...

Gedichte > Natur & Garten

Januar
Januar schaut so traurig in die Zeit,
aus Schnee und Eis besteht sein Kleid.
Hat ein Sonnenstrahl sich durch die Wolken gewagt,
wird er vom Wind gleich fort gejagt...

Gedichte > Gesellschaft

Maisonne I
Na endlich!
Hast lange auf dich warten lassen.
Der Wiese Tränengesicht erstrahlt
und lässt ein Meer von...

Gedichte > Natur & Garten

Sonnenküsse
Die Wiese erstrahlt im gelben Kleid,
gleich zu Beginn der Frühlingszeit.
Natürlich nur bei Sonnenschein ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingszauber
Laue Lüfte betören uns.
Die Stare verwöhnen uns
mit südlichen Tönen ...

Gedichte > Gesellschaft

Da ist er, der Frühling
Da ist er, der Frühling!
Schon lange herbeigesehnt,
steht er plötzlich im Garten.
Es blüht an allen möglichen...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingssonne lockt
Frost und Schnee sind nun vergangen,
Frühling hat jetzt angefangen...

Gedichte > Natur & Garten

Im Frühjahr
Im Frühjahr,
wenn der Schnee geschmolzen,
bricht hervor ...

Gedichte > Natur & Garten

März
Im Märzen der Bauer
kein Rösslein anspannt,
um zu setzen seine Wiesen
und Felder instand ...

Gedichte > Gesellschaft

Im Lenz
Im Lenz erwachen Lust und Liebe
bei Mensch und Tier, in Wald und Feld.
Es flattert und singt,..

Gedichte > Gesellschaft

Frühlingsanfang im Februar
Februar kann noch frostig sein
und hüllt sehr oft in Schnee uns ein.
Doch manchmal von dem hohen Thron
schickt die Sonn’ ein Strählchen schon.

Gedichte > Natur & Garten

Schneeglöckchen im Februar
Der Winter hat noch voll im Griff,
im Februar das Wetterschiff.
Wenn Schneeglöckchen das Eis durchbricht,
schlägt ihm die Kälte ins Gesicht.

Gedichte > Natur & Garten

Der grimmige Winter
Du alter grimmiger Winter,
pack dich, marschiere nach Haus!
Die eisigen Winterstürme,
die halten wir nicht mehr aus!

Gedichte > Natur & Garten

Vorahnung vom Frühling
Es ist noch sehr kalt,
eben, noch Januar.

Gedichte > Natur & Garten

Ein goldener Oktobertag
Ein goldener Oktobertag,
so wie ich selten einen sah.
Der Himmel blau, die Sonne lacht,
als hätt’ ein Maler sich’s erdacht.

Gedichte > Natur & Garten

Stürmischer Herbst
Mit heftigem Sturm und Regen
ist der Herbst eingezogen.
Alles, was sich an Strauch und Baum...

Gedichte > Natur & Garten

Herbstzeit II
Der Herbst, der lust’ge Maler,
kam heimlich über Nacht.
Er hat mit seinem Pinsel
die Flur ganz neu gemacht.

Gedichte > Natur & Garten

Sommer II
Der Sommer hat vollendet,
was Frühling einst begann.
Das pralle Kornfeld sendet
den Dank zum Himmel dann...

Gedichte > Natur & Garten

Norderney
Heut' treibst es mich wieder zur Insel hin,
nach Freiheit und Freude sehnt sich mein Sinn.

Zulange hielt mich Kummer gefangen,
der auf der Insel längst wäre vergangen...

Gedichte > Natur & Garten

Atme den Wald
Gehe in den Wald
und lerne zu schweigen.
Lass dich einnehmen
von seinen Stimmen...

Gedichte > Natur & Garten

Altweibersommer
Die Sonne bestrahlt
die glühenden Farben
des bunten Herbstlaubes...

Gedichte > Natur & Garten

Die Wolke
Du hörst es nicht,
der Wolke Wandern.
Lautlos geht sie ihren Weg...

Gedichte > Natur & Garten

Apfel-Ehrgeiz
Aus seinem grünen Blätterhaus
lacht mit dicken Backen,
froh ein Apfelkopf heraus,
ganz frisch und ohne Macken...

Gedichte > Gesellschaft

Nicht auszuhalten
Noch nie gab es so einen Mai!
So voll, so satt,
so duftend, so betörend...

Gedichte > Liebe & Freundschaft > Die Glcklichen

Frühlingswunsch
In meinem duftigsten Frühlingskleid,
mit wehenden Haaren
und leichten Tanzschuhe...

Gedichte > Natur & Garten

Ein Frühlingstag
Das ist heute ein Frühlingstag,
der alle Sorgen vergessen lässt.
Einer dieser übermütigen Tage...

Gedichte > Gesellschaft

Wolkenreisen
Der Frühlingswind
treibt die weißen Wolken
spielend am blauen Himmel...

Gedichte > Gesellschaft

Der Mohn glüht
Der rote Mohn glüht im Garten.
Wie ein Leuchtfeuer zieht er mich an,
reizt mich unablässig...

Gedichte > Liebe & Freundschaft > Die Glcklichen

Frühlingserwachen
Lange habe ich von dir geträumt,
hoffte jeden Tag, du kommst.
Jetzt breitest du dich vor mir aus...

Gedichte > Natur & Garten

Frühling im Anzug
Staunend steh' ich hier im Garten,
es ist noch Jänner, bitterkalt...

Gedichte > Natur & Garten

Ruheloses Häschen
Häschen hoppelt durch den Garten,
kann es gar nicht mehr erwarten,
die bunten Eier zu verstecken...

Gedichte > Natur & Garten

Osterzeit
Mit den ersten Frühlingsboten
steht vor uns die Osterzeit...

Besondere Anlässe > Gedichte Ostern

April, April
April, oh ja,
er ist launisch.

Gedichte > Natur & Garten

Herbstlicher Abschied
Spielend treibt der Wind
das bunte Laub vor sich her.
Er singt das ewige Lied...

Gedichte > Natur & Garten

Rosenknospe
Sie stand vor mir,
so jung, so morgenschön...

Gedichte > Natur & Garten

Goldener Oktober
Der goldene Oktober wird zerrissen.
Rücksichtslos reißt ein scharfer Wind...

Gedichte > Natur & Garten

Herbstgeruch
Die Abende werden kürzer.
Nebel steigt auf in die
süßliche Abendluft...

Gedichte > Natur & Garten

Septembertag
Das rote Kleid der Liebe
passt nicht mehr in die Zeit...

Gedichte > Natur & Garten

Das ist Sommer
Immer diese Sehnsucht
nach wogendem Gras,
nach kostbaren Düften...

Gedichte > Natur & Garten

Herbswind
Schon beißt dir der Herbstwind
in die Nase...

Gedichte > Natur & Garten

Der alte Kirschbaum
Gerade hatte ich ihn in seinem prächtigen
weißen Kleid aus Blütenschaum...

Gedichte > Natur & Garten

Herbstlaunen
Ganz allmählich übergab
der Sommer dem Herbst
das Regiment.
Mit zaghaftem Pinsel...

Gedichte > Natur & Garten

Nur ein Atemzug
Gerade waren dir
Flügelchen gewachsen...

Gedichte > Natur & Garten

Abendsonne
Golden strahlt die Abendsonne,
verzaubert mit ihrem Glanz...

Gedichte > Natur & Garten

Mohnblüten
Nichts ist so zart,
so anmutig, so lieblich
wie deine Blütenblätter...

Gedichte > Natur & Garten

Charme
Der Regen kann...
Gedichte > Natur & Garten

Es ist Mai
Es ist Mai
und es regnet...

Gedichte > Natur & Garten

Sonnenschein
Alle Türen öffne ich
dem warmen Sonnenschein...

Gedichte > Natur & Garten

Trauer der Natur
Ich sitze am Fenster,
schaue zu, wie der Regen...

Gedichte > Natur & Garten

Verbindung
Vögel zwitschern munter im Baum...
Gedichte > Natur & Garten

Unmodern
Keine Pfingstrosen mehr im Garten,
kein Goldlack...

Gedichte > Natur & Garten

Veränderter Sommer
Der Sommer trat lautlos ein.
Er brachte keine Schwalben mit...

Gedichte > Natur & Garten

Knospenschuhe
Mit Knospenschuhen
schlendert der Frühling...

Gedichte > Natur & Garten

Kirschbaum
Kirschbaum,
wie ein königliche Braut,
breitest du dich im Garten aus...

Gedichte > Natur & Garten

Geheimnisvoller Mond
Geheimnisvoll schaut
mir der Mond mit rundem...

Gedichte > Natur & Garten

Maiglöckchen
Die Maiglöckchen stehen schon
in den Startlöchern...

Gedichte > Natur & Garten

Mai II
Vom Kirschbaum schneit es
leichte Blütenflocken...

Gedichte > Natur & Garten

Der Mai
Der Mai - ein einziger Kuss.
Gedichte > Natur & Garten

Vollmond
Silbrig erhellt der volle Mond
die dunkle Nacht...

Gedichte > Natur & Garten

Münsterland
Grüne Auen,
kleine, plätschernde Bäche,
schwarzbuntes Milchvieh...

Gedichte > Natur & Garten

Morgenstunde
Die Nacht ist dabei, ihr dunkelblaues
Samtkleid abzulegen, um dem
anbrechenden Morgen Platz zu machen...

Gedichte > Natur & Garten

Ewiger Wald
Ewiger Wald mit tausend Wipfeln,
in deinen Hallen wohnt die Ruh'.
Mit deinem nimmermüden Rauschen
stillst meines Herzens Sehnsucht du...

Gedichte > Natur & Garten

Auftanken
Müde suchen fahle Felder,
nach der Ernte auszuruh'n,
indes sich große Vogelscharen...

Gedichte > Natur & Garten

Klagelied der Blätter im Herbst
Leise flüstern müde Blätter
zitternd an des Baumes Zweigen:
"Was wird aus uns, wie lange noch...

Gedichte > Natur & Garten

Dank an Mutter Erde
Oh, Mutter Erde, Dank sei dir
für das, was du uns beschert...

Gedichte > Natur & Garten

Blumen
Ich liebe die Blumen,
ihre Vielfältigkeit, ihre Farbenpracht...

Gedichte > Natur & Garten

Die Wicke
Die schlanke Wicke klettert gelenkig
am Zaun empor und beobachtet...

Gedichte > Natur & Garten

Kornblume
Kornblume ein Unkraut?...
Gedichte > Natur & Garten

Blumen am Wegrand
Genieße die Pracht der Blumen,
die du am Wegrand findest.
Schaue dich satt...

Gedichte > Natur & Garten

Sommer Ade
Mit meinen Haaren spielt
der laue Sommerwind,
Schwalben drehen letzte Runden...

Gedichte > Natur & Garten

Phlox
Phlox, Blume meiner Kindheit.
Aus jedem Garten quoll dein süßer,
betörender Duft...

Gedichte > Natur & Garten

Rose
Du wunderschöne Rose,
Königin der Blumenwelt...

Gedichte > Natur & Garten

Rittersporn
Rittersporn, der mir das Blau
aus den Augen stahl,
was flüsterst du mir ständig ins Ohr?...

Gedichte > Natur & Garten

Die Kirschen sind reif
Geliebter Kirschbaum,
wie hast du uns mit deiner
satten Blütenpracht erfreut;

Gedichte > Natur & Garten

Der Herbst beginnt
Eine Hand voll welke Blätter
treibt vor sich her ein kühler Wind...

Gedichte > Natur & Garten

Es wird Herbst
Zaghaft mischt der Herbst
im Wald seine Farben.
Milde Herbstsonne streichelt...

Gedichte > Natur & Garten

Herbstbeginn
Ich mag noch gar nicht Abschied nehmen
von der schönen Sommerzeit...

Gedichte > Natur & Garten

Wo sind die Schmetterlinge?
Du bunter Schmetterling,
der in taumelndem Flug
über das Blütenmeer schwebte...

Gedichte > Natur & Garten

August
August, deine dröhnende Hitze
lässt die ersten Äpfel reifen,
verführt so manchen am Wegesrand...

Gedichte > Natur & Garten

Regen ohne Ende
Es tropft und tropft auf meinem Dach,
Regen, lass doch endlich nach,
ich kann dich nicht mehr ertragen...

Gedichte > Natur & Garten

Welkende Rose
Diese bezaubernde Rose
reckt sich noch einmal...

Gedichte > Natur & Garten

Blüten
In der ausgestreckten Hand Gottes
entfalten sich die prachtvollsten Blüten...

Gedichte > Natur & Garten

Ausgelacht
Eine grad aufgeblühte Rose,
so zart, so frisch, so morgenschön...

Gedichte > Natur & Garten

Mairegen
Bei strahlend blauem Himmel
und angenehmen Temperaturn
rauscht ein strenger Ostwind ...

Gedichte > Natur & Garten

Sturm
Nein, den Sturm liebe ich nicht,
er mich auch nicht ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühling
Frühling und blauer Himmel,
Glück pur ...

Gedichte > Natur & Garten

Diese Tulpen
Diese Tulpen sollen blühen,
blühen für dich allein ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingserwachen
Lautlos kehrt der Frühling ein,
niemand kann ihn hindern ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingsgruß
Die erste Anemone
im Garten ist erwacht ...

Gedichte > Natur & Garten

Der Lenz ist da
Abgelegt, den alten Winterpelz,
er hat seine Pflicht getan ...

Gedichte > Natur & Garten

Wildrose
Wildrose,
du hast den Frühling
mit seiner ganzen Vielfalt ...

Gedichte > Natur & Garten

Februar
Der Februar kann noch frostig sein
und manchen Schnee uns bringen ...

Gedichte > Natur & Garten

Der Winter
"Jetzt komm ich!" knurrt rau der Winter.
"Nun beherrsche ich die Zeit!...

Gedichte > Natur & Garten

Herbst brich an
Jetzt schweben sie gemeinsam,
die Blätter, vom Baum...

Gedichte > Natur & Garten

Zugvögel
Ich will daran glauben,
dass die Zugvögel...

Gedichte > Natur & Garten

Bewunderung
Die Herbstsonne hat allem
noch den Rest Reife geschenkt...

Gedichte > Natur & Garten

Kühler Herbstwind
Vorbei der Frühling,
die Sommerzeit,
Herbststürme halten
sich schon bereit. ...

Gedichte > Natur & Garten

Was ist das für ein Sommer?
In den Gärten tanzen keine Schmetterlinge,
erwachen keine Sommerträume ...

Gedichte > Natur & Garten

Herbstflammen
In bunten Flammen steht der Wald,
Flammen, die unsere Blicke verzaubern ...

Gedichte > Natur & Garten

Für alle
Dumpf fällt eine reife Birne
in das weiche Wiesengras ...

Gedichte > Natur & Garten

Die Sonne dröhnt
Die Sonne dröhnt!
Alles unter ihr verbrennt, verdorrt...

Gedichte > Natur & Garten

Rosengedicht
Geliebte Rose,
beide wissen wir,
dass unserer Zeit nicht ...

Gedichte > Natur & Garten

Bereit für den Frühling
Hast du den Kirschbaum
schon gesehen?
Er hat sich heute Nacht...

Gedichte > Natur & Garten

Komm, Frühling
Frühling, wo bleibst du?
Warum läßt du den Himmel nicht strahlen...

Gedichte > Natur & Garten

Die Unscheinbaren
Du hast sie so sehr geliebt,
die ersten kleinen Veilchen ...

Gedichte > Natur & Garten

Ewige Sinfonie
Wie ein Märchenprinz hat wachgeküßt
der Lenz die schlummernde Natur ...

Gedichte > Natur & Garten

Goldlack
Goldlack, dein süßer Duft läßt
glückliche Kindheitserinnerungen...

Gedichte > Natur & Garten

Er ist da
Leise haucht der Frühlingswind:
"Ich bin angekommen!" ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingserwachen
Aufbricht, was ängstlich
sich verborgen hielt ...

Gedichte > Natur & Garten

Er ist schon da
"Magst du mit mir
dem Frühling entgegengehen?"

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingsfreude
Freue dich,
es kann nicht mehr lange dauern! ...

Gedichte > Natur & Garten

Schneeglöckchen
Trotz deiner anmutigen Zartheit
hast du es gewagt,...

Gedichte > Natur & Garten

Einziges Farbenspiel
Dieser sonnenverliebte Schmetterling ...
Gedichte > Natur & Garten

Die alte Weide
Nein, sie sah auch im Winter nicht aus,
wie eine verschrobenen Alte ...

Gedichte > Natur & Garten

November
Ein Ahornblatt am Boden lag,
es war wie Blut, so rot ...

Gedichte > Natur & Garten

Goldene Abendsonne
Goldene Abendsonne, du sendest deine warmen Strahlen auf die müde Erde herab ...
Gedichte > Natur & Garten

Löwenzahn
Löwenzahn ein Grobian?
Nein, das ist er sicher nicht ...

Gedichte > Natur & Garten

Schmetterling
Dieser bunte Schmetterling
zog mich ganz in seinen Bann ...

Gedichte > Natur & Garten

Mio Amor
In einer lauen Frühlingsnacht
erlagen zwei Herzen der Liebesmacht ...

Gedichte > Natur & Garten

Juni-Rosenmonat
Rosen sprießen an allen Ecken,
fallen dir förmlich in den Weg ...

Gedichte > Natur & Garten

Spätsommer
Gelb liegen Stoppelfelder
in müder Sommerglut, ...

Gedichte > Natur & Garten

Die Brombeerhecke
Um d'ie Ecke, in die Hecke,
duck dich, hui, es ist geschafft ...

Gedichte > Natur & Garten

Herbststurm
Hei, Wind, was ist mit dir geschehen?
Dein Streicheln wird mir jetzt zur Plag'!...

Gedichte > Natur & Garten

Sommergewitter
Sanft wallt das Korn im Sommerwind;
die Ähren tragen schwer ...

Gedichte > Natur & Garten

Tränende Herzen
Keine Heulsuse, kein Klageweib, ...
Gedichte > Natur & Garten

Schöne Sommerzeit
Es riecht nach Sommer ringsumher,
nach prallen Blüten, satt und schwer ...

Gedichte > Natur & Garten

Das sind die Sommertage
In früher Morgenstunde
die Lerche steigt empor.

Gedichte > Natur & Garten

Maisonne
Na endlich!
Hast lange auf dich warten lassen ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingsgeschenke
Eine Hand voll Blütenschaum ...
Gedichte > Natur & Garten

Sommer
Der Frühling schwand fast über Nacht,
hat lautlos sich verzogen ...

Gedichte > Natur & Garten

Das Veilchen
Gerade hatte sich die Erde
ihres Winterkleides entledigt ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühling
Keine Macht der Welt
kann ihn aufhalten ...

Gedichte > Natur & Garten

Gänseblümchen
Er liebt mich,
und er liebt mich nicht ...

Gedichte > Natur & Garten

Kein Schneck
Was empfindet die Schnecke,
sie hat keinen Schneck ...

Gedichte > Natur & Garten

Hahnenfuß
Ob Butterblume, Hahnenfuß,
zum Anschau’n bist du ein Genuss ...

Gedichte > Natur & Garten

Frühlingsabend
Es ruht der See.
Kein Lüftchen regt sich ...

Gedichte > Natur & Garten

Wiesenschaumkraut
Die Wiese schäumt,
nein, nicht vor Wut ...

Gedichte > Natur & Garten

Kostbare Tage
Ein sonniger Herbsttag,
eines dieser kostbaren Geschenke ...

Gedichte > Natur & Garten

Herbst
Im Herbst beginnt zu sterben,
was Frühling einst gebar ...

Gedichte > Natur & Garten

Kleiner Spatz
Du kleiner Spatz aus Fleisch und Blut,
geschaffen auch aus Gotte Kraft ...

Gedichte > Natur & Garten

Wind
Wind, du trugst sie fort,
die Gedanken,
die schönen und die argen ...

Gedichte > Natur & Garten

Übereifer
Ach, Wind,
hattest mal wieder „Großreinemachen"
auf dem Programm ...

Gedichte > Natur & Garten

Eigentlich sollte es Sommer sein
Der Himmel grau in grau.
Aus dicken Pullovern schauen ...

Gedichte > Natur & Garten

Roter Mohn
Mein roter Mohn, wie bist du schön,
du Elfe unter den Blumen ...

Gedichte > Natur & Garten

Sommer 1997
Mit Donner und Getöse
überholen sich am Himmel ...

Gedichte > Natur & Garten

Maiennacht
Süße Maiennacht,
alles schlummert schon ...

Gedichte > Natur & Garten

<< Seite zurück nächste Seite >>