Das Orthogravieh

> Gedichte

Die neuesten Gedichte


Mein Weg
Ich habe mich entschieden, diesen Weg zu gehen.
Haltet mich nicht auf, ...

Gedichte > Gesellschaft

Treue Freunde
Die treuesten Freunde ...
Gedichte > Gesellschaft

Nie gezweifelt und doch Angst
Nie habe ich an deiner Liebe gezweifelt,
ich war mir ihrer immer sicher.
Nie kam mir der Gedanke,
du könntest mich verlassen, ...

Gedichte > Liebe & Freundschaft > Die Fragenden

HOFFNUNG AUF FRIEDEN
Allein gehe ich ein Stück des Weges,
um der Hektik davon zu laufen,
den Kopf frei zu bekommen.
Trostlos, gar traurig stehen
die nackten Bäume am Wegesrand. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

DIE WELT MUSS WIEDER BUNT WERDEN
Bald sind sie wieder da,
die bunten Schmetterlinge.
Ich sehne mich so sehr danach, ...

Gedichte > Gesellschaft

DIE FLUCHT
Endlose Menschenmassen
drängen sich auf steinigen Wegen
durch Kälte und Regen.,
oft vom Hunger übermannt. ...

Gedichte > Gesellschaft

DUNKLES ERWACHEN
Erwacht aus schweren Träumen,
nehme ich mit halb geschlossenen
Lidern, den von dunklen Wolken
verhangenen, regentrüben Morgen wahr. ...

Gedichte > Gesellschaft

DAS MÜDE HERZ II
Das Herz hatte sich verausgabt,
es war müde geworden.
Um ihm herum stand alles still, ...

Gedichte > Schicksal & Krankheit

VERDORBEBNE OSTERFEIER
Ein Häschen saß im grünen Gras,
seine Äuglein waren tränennass.
„Was fehlt dir nur, du kleiner Mann, ...

Besondere Anlässe

SCHATTENBLUME
Du hast mir weh getan,
unendlich weh getan.
Ich habe dir verziehen,
aber die Wunden wollen nicht verheilen. ...

Gedichte > Liebe & Freundschaft > Die Fragenden

MUTTER
Mutter,



du möchtest mich immer beschützen

und umschlingen und merkst dabei ...

Gedichte > Gesellschaft

STERBEN
Jedes Leid und jede Krankheit sind stets ein

bisschen Sterben.

Gedichte > Gefhle, Sinn & Leben

SPANNENDE GESPRÄCHE
Ein altes Paar schaut
gedankenverloren in den
nicht enden wollenden
Sommerregen.
Man plauscht und lauscht
und landet plötzlich
in der eigenen Kinderzeit. ...

Gedichte > Gesellschaft

Dem Ende zu
In letzter Zeit überkommt
mich oft ein Gefühl des Abschieds.
Die Gesundheit macht viel Probleme. ...

Gedichte > Gefhle, Sinn & Leben

DAS MÜDE HERZ
Das Herz hatte sich verausgabt,
es war müde geworden.
Um ihm herum stand alles still, ...

Gedichte > Liebe & Freundschaft > Die Traurigen

ES WÄRE SO SCHÖN GEWESEN
Du hast mich
auf deinen Armen getragen,
hast mir Lieder gesungen
und mit mir gelacht,
doch bevor ich sprechen konnte, ...

Gedichte > Gesellschaft

ES WAR EINMAL ... II
Es war einmal
eine ganz große Liebe.
Sie überdauerte viele Jahre
in Freud und Leid. ...

Gedichte > Liebe & Freundschaft > Die Traurigen

HEMMSCHUHE
Wer sie mir auch immer angezogen haben mag,
die Hemmschuhe,
sie haben mich die meiste Zeit
meines Lebens begleitet. ...

Gedichte > Gesellschaft

BALD BEI DIR
Hier an deinem Grab
bin ich dir näher
als anderswo.
Nur du und ich. ...

Gedichte > Trauer, Tod & Krieg

ES IST NOCH SOMMER
Es ist noch Sommer
und ich träume vom Herbst.
Das ergraute Gras riecht
noch nach Sommer. ...

Gedichte > Alter & Lebensherbst