Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Zitate & Sprüche  -  Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:10  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Nichts ist kläglicher als Humor in zu engen Schuhen.
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:11  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:11  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Der eigentliche Kern der Freundschaft: ein Glaube, ein Hoffen, ein gemeinsames Werk! Es liegt eine große Freude darin.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:12  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Nichts wirkt seelentötender, als gegen das innere Rechtsgefühl das äußere Recht in Anspruch nehmen.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:12  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Nun muss ich sitzen so fein und klar
Gleich einem artigen Kinde,
Und darf nur heimlich lösen mein Haar
Und lassen es flattern im Winde.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:13  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Kein Wort, und wär es scharf wie Stahles Klinge,
soll trennen, was in tausend Fäden eins,
so *ächtig kein Gedanke, dass er dringe
in den Becher reinen Weins.
Das Leben ist so kurz, das Glück so selten,
so großes Kleinod, einmal sein statt gelten!
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:14  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Wo man am meisten fühlt, weiß man am wenigsten zu sagen.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:15  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Was soll mir das Lob von Menschen,
welche nicht tadeln können?
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:16  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Schreit' ich über die Stelle, wo mich umfing mein Geselle,
Glüht mir erschauernd der Mund, zu küssen den heiligen Grund.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:16  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Eins nur dünkt mich wert, darum zu werben:
Sieggesättigt, aller Wonnen trunken, sterben.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:17  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Wem nie ein eignes Dach beschert,
Der wölbt es über fremde Not,
Wem nie geraucht der eigne Herd,
Der teilt sein schweißbenetztes Brot.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:18  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Dass langes Schauen zweifellos erblinde,
Und wer den Fäden rastlos nachgespürt,
Dass dieser, gleich dem überreizten Kinde,
So dümmer wird, je länger er studiert?
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:19  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Was wir daheim gelassen,
Das wird uns arm und klein;
Was Fremdes wir erfassen,
Wird in der Hand zu Stein.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:20  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Mein Geist, o wolle nicht ergründen,
was einmal unergründlich ist:
Der Stein des Falles harrt des Blinden,
wenn er die Wege Gottes misst.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 18:21  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Annette von Droste-Hülshoff, 1797 - 1848 deutsche Dichterin
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44768
Wohnort: Gronau

Das Glück ist wie ein Brillengestell. Man sucht es, bis man darauf tritt, und dann ist es hinüber.
Nach oben
Sponsor
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Zitate & Sprüche

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Selma Meerbaum-Eisinger 1924-1942 deu... Ann Gedichte 44 12.02.2014, 19:58 Letzten Beitrag anzeigen
Deine Freundin Annette Ann Eigene Gedichte von Gästen 1 01.11.2013, 23:32 Letzten Beitrag anzeigen
Franziska Gräfin zu Reventlow 1871 - ... Ann Zitate & Sprüche 20 01.01.2012, 17:52 Letzten Beitrag anzeigen
Charlotte von Kalb 1761-1843 deutsc... Ann Zitate & Sprüche 0 20.12.2011, 18:39 Letzten Beitrag anzeigen
Gottfried August Bürger 1747-1797 deu... Ann Zitate & Sprüche 14 06.12.2011, 20:29 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit