Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Sein und Schein
Ametyst
BeitragVerfasst am: 20.11.2015, 08:48  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Sein und Schein
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Sein und Schein


Trügt nicht der Schein oft übers Sein ?
So scheint das Sein mir unveränderlich, -
der Schein jedoch verändert sich ?
Wer bin ich ? Weiss ich’s denn genau ?
Sein oder Schein, wer wird schon daraus schlau ?

Mehr Schein als Sein, - ist das die Norm ?
Geht mit dem Sein, der Schein konform,
zeigt sich da nicht ein armer Wicht,
ein nacktes, doch ein wahr‘ Gesicht ?
„ Ganz ohne Schein, - nur einfach Sein.“

Ganz ohne Lug, ganz ohne Trug !
„ Wer hält das aus ?“ - Nicht lang‘ genug !“
Oft nur Sekunden strahlt das Sein,
dann überzieht es sich mit Schein.
Hält denn nur der die Wahrheit aus,
der über sich schon wuchs hinaus ?

Die Kraft sich selber hinzubiegen,
die Kraft, sich selbst nicht zu belügen, -
Die Kraft zu sein - nicht nur zu scheinen
heißt, mit sich selbst, sich zu vereinen.
Das wäre, was mir gut gefällt.
Wo find‘ ich das auf dieser Welt ?



© Gisela Siepmann
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 20.11.2015, 14:09  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Sein und Schein
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45161
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

Du hast Dir gute Gedanken gemacht. Vielleicht trägt jeder ein wenig Schein. Das Beste ist jedoch, man zeigt sich, wie man ist. Am wohlsten fühle ich mich, wenn ich "Ich" sein kann. Das Gekünstelte liegt mir nicht. Manche brauchen aber den Schein oder schmücken sich gern mit fremden Federn. Jeder, wie er's *öchte.

Sei ganz herzlich gegrüßt von

Ann
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 20.11.2015, 14:53  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Sein und Schein
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Ach die Menschen, die mehr scheinen wollen,

betrügen sich doch selber.

Wie blamabel, wenn ans Licht kommt,

wie sie wirklich sind.

Danke, liebe Ann,

wünsche Dir noch einen schönen Tag,

liebe Grüße v. Gisela
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Das kann doch nicht die Wahrheit sein Juska Eigene Gedichte von Gästen 3 26.03.2016, 13:38 Letzten Beitrag anzeigen
Cornelius sucht sein Nachtgewand Juska Kindergedichte und Kinderlieder 0 15.02.2016, 10:15 Letzten Beitrag anzeigen
Oft trügt der Schein Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 3 14.01.2016, 09:09 Letzten Beitrag anzeigen
Dankbar sein roman123 Eigene Gedichte von Gästen 2 17.12.2015, 07:11 Letzten Beitrag anzeigen
Neugierig sein und offen Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 24.09.2015, 07:50 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit