Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Das Licht in trauter Dämmerung
Ametyst
BeitragVerfasst am: 06.02.2016, 09:26  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Licht in trauter Dämmerung
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Das Licht in trauter Dämmerung


Ins Reich der lichten Schatten mich versenken. -
Die heil‘ge Ruhe wird Gelassenheit mir schenken.
An jenem Ort, den nie ein böses Wort erreicht,
wo sonst, fühlt meine Seele sich so leicht ?

In trauter Dämmerung Hülle,
erscheint des Lichtes Fülle,
dem keines gleich. - Dies Licht,
das alle Finsternis in mir durchbricht.
Das jene Kraft des Lebens in sich birgt,
Das in mir selbst, das größte Wunder wirkt.

Hab’ ich den eig`nen Schatten erst durchdrungen,
ist wahrlich mir ein guter Schritt gelungen.
Ja, wie von einer großen Last befreit,
fühlt nun mein Herz zum Leben sich bereit.
Und meinen Geist erfüllt es wie mit Singen.
Phönix zu sein, auf hohen, weiten Schwingen.




© Gisela Siepmann
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 06.02.2016, 14:25  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Licht in trauter Dämmerung
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45056
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

ein ganz himmlisches Gedicht.
Hat es mit Meditationen zu tun?

Herzliche Grüße

Ann

(Ich habe das Gefühl, unserem *ümmel ist etwas passiert. Es lagen ausgerissene Fellhaare herum und es sah nach Kampfspuren aus. Seinen Hafer hat er auch nicht mehr geholt. Es macht mich so traurig.)
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 06.02.2016, 16:36  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Licht in trauter Dämmerung
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45056
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

gerade sah ich meinen *ümmel an seinem Haferplätzchen. Irgendwann lief er fort, machte aber nicht den Eindruck, dass er Verletzungen hatte.
Gisela, es hat mich so glücklich gemacht, dass er lebt.
Hoffentlich hälst Du mich nicht für verrückt Lachen

Herzliche Grüße

eine glückliche Ann
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 06.02.2016, 18:02  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Licht in trauter Dämmerung
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Ja auch, liebe Ann,

doch es gelingt mir immer öfter,

in den Ruhezustand zu gelangen.

Das ist meine Kraftquelle.

* *

Warum sollte ich über Deine Freude mit dem *ümmel lachen.

Erfreue Dich auch an kleinen Dingen.

Diesmal ist ihm ja nichts passiert, doch könnte es sehr wohl einmal so kommen.

Du musst Dein Herz darauf vorbereiten, sonst wird Dein Leid zu groß.

Ach Ann, das ist der Weg alles Irdischen.

Ganz liebe Grüße v. Gisela
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 06.02.2016, 18:07  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Licht in trauter Dämmerung
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45056
Wohnort: Gronau

Vielen Dank, liebe Gisela.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Adventslicht Licht verschluckt die ... Ann Plaudern auf der Gartenbank 0 02.12.2019, 15:12 Letzten Beitrag anzeigen
licht karsten Eigene Gedichte von Gästen 1 26.07.2016, 10:10 Letzten Beitrag anzeigen
Licht Ann Haiku Gedichte 0 26.01.2016, 18:04 Letzten Beitrag anzeigen
Licht und Dunkelheit Peridot Gedichte Weihnachten - Advent 0 29.11.2015, 21:42 Letzten Beitrag anzeigen
Licht und Schattenseiten Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 16.11.2015, 09:00 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit