Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Glück
Ametyst
BeitragVerfasst am: 12.02.2016, 12:01  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Glück
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Glück


Glas und Porzellan, kostbar, filigran,
zerbrechlich jedes Stück.
Genau so ist das Glück,
wenn es uns berührt. Behutsam, sacht, verführt
spontan und unbedacht. Wenn es uns plötzlich lacht,
sind wir reich beschenkt. Nichts ist eingeschränkt,
alles fließt und fließt.
Wer es so genießt, -
ohne zu beklagen, dass an manchen Tagen
es nicht kommen wollte. - Wer ihm Achtung zollte,
die nur “ihm gebührt, den beschenkt gerührt
glückliches Empfinden.
- Nicht lässt Glück sich binden,
nicht lässt es sich halten. Es muss sich entfalten,
frei und ohne Zwang. - “ Manchmal bleibt es lang‘,
streift, ganz sachte eben, durch ein ganzes Leben.”

Manchmal währt es kurz, - heftig, wie ein Sturz
aus heiterem Himmel, dass der Gefühle Gewimmel
uns auch noch *ächtig verwirren.
Kann sich das Glück auch mal irren ?
Wem mag es sich gern zu neigen, -
lieber dem, der bescheiden, -
der für sich nichts erwartet ? -
Oder dem, der schnell entartet ?

“ Niemals hat es sich versprochen,”
doch schon mit vielen gebrochen.
“ Es kommt spontan, ungebeten !”
- Die es mit Füßen getreten,
wird es wohl fürderhin meiden.

Glaub‘, die sind nicht zu beneiden.
“ Sollte das Glück mir begegnen,
will ich es genießen und segnen.”


© Gisela Siepmann
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 12.02.2016, 18:56  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Glück
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44746
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

Glück ist etwas Unverdientes. Man kann es nicht erwerben oder verschenken. Begegnet es einem, soll man es auskosten, es bleibt nicht ewig.

Sei ganz lieb gegrüßt von

Ann
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 13.02.2016, 09:59  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Glück
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Oh liebe Ann,

unverdient erscheint es nur jenen, zu denen es nicht gekommen ist.

Wenn man jemanden glücklich macht, hat man es dann nicht auch verschenkt ?

Ja, hüten und genießen, in vollen Zügen,

das sollten wir tun, wenn es uns denn erreicht.


Ganz liebe Grüße v. Gisela
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Das Glück ist ... Leddes Eigene Gedichte von Gästen 1 11.10.2017, 11:11 Letzten Beitrag anzeigen
GLÜCK ERKENNEN von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 2 31.12.2016, 13:54 Letzten Beitrag anzeigen
Das Quäntchen Glück roman123 Eigene Gedichte von Gästen 2 02.04.2016, 06:52 Letzten Beitrag anzeigen
Du bringst mir Glück roman123 Eigene Gedichte von Gästen 1 20.11.2015, 06:19 Letzten Beitrag anzeigen
Angetan vom Glück roman123 Eigene Gedichte von Gästen 1 29.09.2015, 06:52 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit