Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Kurzgeschichten  -  Träume - zum 3. Advent
wabe
BeitragVerfasst am: 17.12.2006, 19:12  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
Gast





Wunderschön und Heimweh stillend hat sie ihre kleine Wohnung eingerichtet. Doch heute drängeln die Wände und die Decke kommt immer tiefer. So schlüpft sie noch einmal in die Winterjacke, schnappt sich die Taschenlampe und huscht um das Haus in den Garten. Trotz ihrer Nacktheit schenken die Bäume Vertrauen, sind sie ihr doch nun schon lange Zeit Wächter oft einsamer Nächte. In mancher Stunde hat sie sich vom Rauschen der Kronen wiegen und liebevoll aus der Enge in die Weite tragen lassen.
Es ist kalt geworden. Die Sterne funkeln von einem wolkenlosen Himmel und übertrumpfen mit ihrem Glanz den Mond, der nur als schmale Sichel am Horizont hängt, ihr aber dennoch zuzwinkert. Sie liebt es, sich in ihre Träume fallen zu lassen, um der wohligen Wärme und Ruhe Einlass zu gewähren, die immer dann fluten, wenn sie in Erinnerungen lebt.
So leuchtet sie den Weg zum Pavillon aus, an deren Eingang noch eine letzte Rose blüht. Hier, wo er sie zum ersten Mal geküsst hat und sie Seele an Seele in die Sterne geschaut haben, will sie noch ein wenig die Nacht atmen. Wie schon so oft, hört sie auch heut sein Flüstern: „wenn irgendwann ein Stern direkt in diesen Garten fällt, dann ist er von mir gesandt, als Zeichen meiner Liebe“.

Plötzlich spielt der Himmel auf. Dutzende von Sternschnuppen verwandeln den Horizont in ein gleißendes Feuerwerk. Wunschkonzert ist angesagt. Staunend schaut sie dem Schauspiel zu, Freude trommelt ihr Herz und glücklich geht sie zum Haus zurück. Ein kleiner Kristallstern auf der Türschwelle fängt blinkend ihren Blick. Verwundert nimmt sie ihn hoch, schaut in die zuckende Flamme einer Teekerze, aus der für einen Moment das Lächeln der Augen schaut, dem sie einst ihr Herz schenkte. Suchend wandert ihr Blick zu den Sternen. Ja, es ist ihr, als fehle dort einer …

und das Brennen, das nur ihre Sehnsucht kennt,
zündet die Lichter zum dritten Advent…


© Wabe
Nach oben
Sponsor
Leddes
BeitragVerfasst am: 17.12.2006, 21:38  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 16.09.2006
Beiträge: 1455
Wohnort: Baden-Baden

Liebe Wabe

Ich kann nur meine Bewunderung über deine schönen Geschichten aussprechen. Wohl dem der so etwas auf das Papier bringt.
Hoffe noch ein paar davon zu lesen. Winken

Auch wenn sie manchmal einen traurigeren Hindergrund haben. Bei diesen Geschichten sind mir die fröhlichen allerdings lieber.

Eine schöne Vorweihnachtswoche.
Leddes


Zuletzt bearbeitet von Leddes am 19.12.2006, 00:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
wabe
BeitragVerfasst am: 17.12.2006, 23:38  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
Gast





Lieber Leddes

du treuer Leser meiner Geschichten. Dein Lob freut mich und auch deine ehrliche Meinung. Ab Januar schreibe ich jeden Monat eine lustige Geschichte *versprochen*

Gute Nacht und liebe Grüße
Waltraud
Nach oben
Sternenkind
BeitragVerfasst am: 18.12.2006, 09:32  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
G
G


Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 186

Liebe Wabe,

Du schaffst es, (Sternen)Licht in diese dunkle Zeit zu tragen und sie erträglicher zu machen.

Ein Sternenschauer in Deine Woche
Sternenkind
Nach oben
wabe
BeitragVerfasst am: 18.12.2006, 16:17  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
Gast





Auch deine Worte schenken ganz viel Licht,
lass mich dir danken Smilie

mit einer Gedankenumarmung und lieben Grüßen
Wabe
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 19.12.2006, 12:48  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 39280
Wohnort: Gronau

Liebe Waltraud,wieder eine so wunderschöne Geschichte, mir fehlen einfach die Worte dafür. Du hast mich damit richtig verzaubert. Ich danke Dir von ganzem Herzen.
Ganz herzliche Grüße in die dunkele Zeit sendet Dir
Ann
Nach oben
wabe
BeitragVerfasst am: 19.12.2006, 14:16  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Träume - zum 3. Advent
Antworten mit Zitat
Gast





Liebste Ann

wie freue ich mich, dass dir meine kleinen Traumgeschichten gefallen.
Es geht jetzt ein wenig ruhiger zu, so kann ich hier immer mal zwischdurch schmökern kommen *zwinker*

liebe Grüße und ein Strahl der Sonne, die gerade Salzgitter küsst

herzlichst
Waltraud
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Kurzgeschichten

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Advent, Advent Ann Kindergedichte und Kinderlieder 0 30.11.2013, 11:32 Letzten Beitrag anzeigen
Der erste Advent Ann Haiku Gedichte 0 28.11.2013, 17:14 Letzten Beitrag anzeigen
Träume Sternenfrau Eigene Gedichte von Gästen 1 01.09.2013, 09:29 Letzten Beitrag anzeigen
Der Traum meiner Träume achatscheibe Eigene Gedichte von Gästen 2 16.04.2013, 20:24 Letzten Beitrag anzeigen
Träume achatscheibe Eigene Gedichte von Gästen 0 04.03.2013, 19:56 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit