Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Gedichte  -  Volkslieder, Wander- und Heimatlieder
Ann
BeitragVerfasst am: 21.01.2010, 09:44  Neue Antwort erstellen
Gedichte
Volkslieder, Wander- und Heimatlieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45053
Wohnort: Gronau

Im schönsten Wiesengrunde
ist meiner Heimat Haus ,
da zog ich manche Stunde
ins Tal hinaus .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Da zog ich manche Stunde
ins Tal hinaus .

Wie Teppich reich gewoben ,
steht mir die Flur zur Schau ;
o Wunderbild , und oben
des Himmels Blau .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
O Wunderbild , und oben
des Himmels Blau .

Herab von sonn'ger Halde
ein frischer Odem zieht ;
es klingt aus nahem Walde
der Vögel Lied .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Es klingt aus nahem Walde
der Vögel Lied .

Die Blume winkt dem Schäfer
mit seiner Farbenpracht und Duft ;
den Falter und den Käfer
zu Tisch sie ruft .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Den Falter und den Käfer
zu Tisch sie ruft .

Das Bächlein will beleben
den heimlich trauten Ort ;
da komm'ts durch Wiesen eben
und murmelt fort .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausenmal !
Da kommt's durch Wiesen eben
und murmelt fort .

Das blanke Fischlein munter
schwimmt auf und ab im Tanz ;
ring's strahlen tausend Wunder
im Sonnenglanz .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Rings strahlen tausend Wunder
im Sonnenglanz .

Wie schön der Knospen Springen ,
des Tau's Kristall im Licht !
Wollt ich es alles singen -
ich könnt es nicht !
Dich mein stilles Tal grüss ich tausendmal !
Wollt ich es alles singen -
ich könnt es nicht !

Kommt , kommt der Tisch der Gnaden
winkt reichlich überall ;
kommt all ihr seid geladen
ins stille Tal !
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Kommt , all' seid ihr geladen
ins stille Tal .

Wie froh sind da die Gäste !
Da ist nicht Leid noch Klag ' ;
da wird zum Friedensfeste
ein jeder Tag !
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Da wird zum Friedensfeste
ein jeder Tag !

Wie sieht das Aug' so helle
im Buche der Natur !
Der reinsten Freuden Quelle
springt aus der Flur .
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Der reinsten Freuden Quelle
springt aus der Flur .

Hier mag das Herz sich laben
am ew'gen Festalttar ;
kommt bringet Opfergaben
mit Jubel dar !
Dich mein stilles Tal
grüss ich tausendmal !
Kommt , bringet Opfergaben
mit Jubel dar !

*üsst aus dem Tal jetzt scheiden ,
wo alles Lust und Klang ,
das wär mein herbstes Leiden ,
mein letzter* Gang .
Dich , mein stilles Tal ,
grüss ich tausendmal !
Das wär mein herbstes Leiden ,
mein letzter Gang .

Sterb ich , in Tales Grunde
will ich begraben sein ,
singt mir zur letzten Stunde
beim Abendschein :
" Dir , o stilles Tal ,
Gruss zum letzten Mal !"
Singt mir zur letzten Stunde
beim Abendschein .

Wilhelm Ganzhorn

(* Kenn es mit : 'mein schwerster Gang ')
Nach oben


eingesetzt von Rita am 21.0102010
Nach oben
Sponsor
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 6 von 6
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Gedichte

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Karl Friedrich Wilhelm Wander 1803-18... Ann Zitate & Sprüche 9 01.03.2009, 16:52 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit