Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  ich suche etwas, um danke zu sagen.
FeelLetter
BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 19:03  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Oberg
Oberg


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 403

Hallo!

Ich muss schon sagen, dass es mir nicht leicht fiel, etwas darüber zu schreiben. Es muss ein unbeschreibliches Gefühl sein, das zu erleben. Ich hab da mal angefangen, was zu schreiben, aber ich glaube, es ist nicht fertig. Es wäre bestimmt schön, wenn du selbst noch deine eigenen Gedanken mit einbringen würdest. Aber vielleicht ist das hier ein hilfreicher Denkanstoß...

Manchmal dacht ich mir, es sei nicht wichtig, es zu suchen. Das etwas, das mir irgendwie fehlte und das ich bei ihm verhoffte. Doch er war nicht der richtige Ort zu suchen. *üsste nicht er mich suchen? Machte nur ich mir Gedanken?
Es war schwer, den ersten Schritt zu tun. Zu sagen, ja ich suche. Denn suchen ist immer schwer. Wo beginnen? Wie wird es enden? Und so ließ ich es. Sich alleine auf die Suche machen, war sinnlos.
Ich war nicht allein. Nein, es gab jemanden auf der anderen Seite, der auf die Suche ging. Zwei Menschen konnten sich dazu aufraffen, zu beginnen. Und sie suchten nicht ihn. Sie suchten mich.
Als ich sicher war, er würde nicht nach mir schauen, da hatte mich der Mut verlassen. Es gab nichts mehr, nach was ich Ausschau halten konnte. Und doch fehlte irgendetwas. Vielleicht die Gewissheit, dass ich es gefunden hatte. Aber ohne Suchen kein Finden.
Ihr habt euch auf den Weg gemacht. Einen schweren und mutigen Weg und dieser führte zu mir. Ihr habt das, wonach ich suchte, zu mir gebracht. Mir als Geschenk gebracht.
Euch. Das schönste, größte und bedeutendste Geschenk, das man mir machen konnte.
Ihr habt den ersten Schritt zur Suche gemacht und gefunden. Und ihr habt es geschafft, dass ich gleichzeitig gefunden habe.
Ihr wärt als zwei Fremde gekommen. Die sich auf einen Weg verirrten, der schließlich vor meine Füße führte. Aber ihr wart keine Fremden, sonst hättet ihr einen anderen Weg genommen. Dann wärt ihr wahrscheinlich nie angekommen.
Es ist schon komisch. Es ist so, als würden wir uns schon ewig kennen. Als wärt ihr zwei wieder Zurückkehrende. Als würd ich euch schon kennen und hätte nur darauf gewartet, dass ihr wieder kommt. Als würden wir uns alle schon lange gegenseitig suchen.
Wisst ihr, wie viel es mir bedeutet, das Ziel einer Reise zu sein?
Wisst ihr, wie viel es mir bedeutet, dass ihr hier seid?
Es gibt keine Worte und keine Gesten, die ausdrücken, wie dankbar ich dafür bin, dass ihr mir dieses Geschenk gebracht habt. Dass ihr euch auf die Suche gemacht habt. Dass es euch gibt.
Ich danke euch von ganzem Herzen!
Danke!

Lg FeelLetter
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 20:20  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44817
Wohnort: Gronau

Liebe FeelLetter,

immer wieder bewundere ich Dein Talent, diese "Dankeschöntexte" zu schreiben.
Dafür *öchte ich Dir auch einmal "Danke" sagen.

Liebe Abendgrüße
Ann


Zuletzt bearbeitet von Ann am 24.02.2009, 20:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
happiness
BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 20:22  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 2

Hallo FeelLetter
Ja es war ein unglaubliches Gefühl so etwas erleben zu dürfen !

ich kann nur sagen WOW, das ist echt der Hammer, mir liefen beim lesen die Tränen, es ist so schön geschrieben, vielen vielen Dank !!
Besser hätte man es net ausdrücken können !!
Tausend Dank !!!! Ich freu mich echt Sehr darüber !!
Lg Happiness !!
Nach oben
FeelLetter
BeitragVerfasst am: 28.02.2009, 14:24  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Oberg
Oberg


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 403

Dankeschön für eure lieben Worte!!!
Die schaffen es immer wieder, dass ich mich hinsetze und diese Texte schreibe!! Danke!!!!

Liebste Grüße FeelLetter
Nach oben
sternmaus
BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 09:28  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.04.2009
Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Gedicht/Spruch/Zitat für den Job-Abschied einer lieben Kollegin (sie bekommt ein Baby und wird nicht mehr zurück kehren).

Wir wurden vor 6 Jahren Kolleginnen und verstehen uns sowohl beruflich (ok, Höhen, Tiefen und Meinungsverschiedenheiten gab es natürlich auch) als auch privat sehr sehr gut.

Ich wollte ihr nun für die letzten 6 beruflichen Jahre mit ihr Danke sagen. Privat werden wir uns weiter sehen. Es geht also nur um das Berufliche Danke.

Leider bin ich so kreativ wie ein Wischmob und hoffe nun auf Eure Hilfe.

Vielen Dank.
Nach oben
Au Pair
BeitragVerfasst am: 28.05.2009, 10:52  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 2

Hallo,

was ich bis jetzt gelesen habe, fand ich sehr schön. Wie kann man bloss sowas schreiben? *neidisch sein*

Vielleicht könnt ihr mir auch helfen. Ich *öchte mich bei meinen Grosseltern bedanken. Dafür, dass sie immer da sind bzw. waren und wir eine schöne Kindheit hatten. Ausserdem *öchte ich ausdrücken, wie gern ich sie habe.

Jetzt zum Hintergrund. Vor 3 Monaten starb unerwartet eine Freundin von meiner Schwester. Ich verstand mich auch sehr gut mit ihr. Meiner Schwester und mir ist klar geworden, dass man jemand viel zu selten sagt, dass man ihn liebt oder gern hat. Auch ich habe unserer Freundin nie gesagt, dass sie mehr war, als die Freundin von meiner Schwester, was ich bis heute bereue.
Naja jedenfalls *öchte ich mich nun bei meinen Gropsseltern bedanken und sagen wie lieb ich sie habe. Aber mir fällt partout nichts Gescheites ein. Ich *öchte es ihnen sagen bevor es zu spät ist. denn irgendwie haben alle das Gefühl, dass meine Grosseltern den Sommer nicht schaffen werden Traurig

Würde mich freuen, wenn jemand was schönes für mich hat oder auch paar Denkanstösse.

danke schonmal
[/size]
Nach oben
FeelLetter
BeitragVerfasst am: 30.05.2009, 23:50  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Oberg
Oberg


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 403

Erst einmal, *öchte ich mich bei denen bedanken, die mir immer wieder durch ihre lieben Worte Mut geben, weiter zu schreiben.
Dann *öchte ich mich bei denen entschuldigen, für die ich keine Worte fand. Manchmal ist meine Kreativität zu erschöpft.
Und schließlich *öchte ich aber wieder helfen.

Wie wärs damit? :

An alle Großeltern

Wir wollen es. Wir erflehen es, erwarten, erhoffen und erbitten. Wir denken es uns, sehen es, meinen es zu sehen. Wir denken es uns selbstverständlich.

Doch so selbstverständlich es für uns ist, so unverständlich ist uns der Wert des einen Wortes:
Danke.

Es ist Zeit, danke zu sagen. Kein selbstverständliches Danke. Keines, das sagt, wir haben es so erwartet, du weißt es, es ist überflüssig.

Nein, es ist nie überflüssig.
Ich sag danke.
Danke.

Wir kann man bedingungslos da sein, ohne zu hören: Schön, dass du da bist. ?
Wie kann man bedingungslos helfen, ohne zu hören: Danke für deine Hilfe. ?
Wie kann man bedingungslos trösten, ohne zu hören: Danke, deine Umarmung bedeutet mir viel. ?
Wie kann man bedingungslos ein Engel sein, ohne zu hören: Ich glaube an dich. ?

Danke. Danke dafür.

Wir können nicht immer wollen. Nicht immer erflehen, erwarten, erhoffen, erbitten. Nicht immer einfach nur denken, sehen, meinen zu sehen. Wir können nicht alles selbstverständlich sehen. Vor allem nicht die Liebe.

Deshalb sage ich Danke.
Danke, dass ihr da seid.
Danke, dass es euch gibt.
Danke, dass eure Liebe einfach da war, mir half, mich tröstete, mir ein Engel war und ist.
Und wenn ich es euch auch nicht immer sage, weil ich wieder selbstverständlich denke:
Ich liebe euch. Auch einfach bedingungslos. Ich hab euch soooo lieb!!!!!

Vlg FeelLetter
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 31.05.2009, 11:08  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44817
Wohnort: Gronau

Hallo Feelletter,

zuerst einmal "Frohe Pfingsten!".
Zu Deinem Gedicht kann ich nur sagen. "Hut ab". Es hat mich unheimlich angerührt.
Vielleicht kann unser Sohn mir eine Sparte einrichten zum "Danke sagen", djann wird es sicher besser gefunden, obwohl ich auch viele Gäste im Plaudergarten habe, die nur lesen und nicht schreiben.
Also nochmals Danke für Dein wunderschönes Gedicht.

Liebe Grüße und schöne Pfingsttage
Ann
Nach oben
Au Pair
BeitragVerfasst am: 31.05.2009, 21:26  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 2

Hy Feelletters,

danke für dieses schöne Gedicht. Als ich es gelesen habe, liefen mir die Tränen und ich bekam eine Gänsehaut. Nach so ein Gedicht habe ich gesucht. Ich werde es noch individuell anpassen, aber im Grossen und Ganzen ist es schon perfekt. Danke dir nochmal.

lg
Nach oben
ich...ja...ich
BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 14:37  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 22.06.2009
Beiträge: 1

Hallo
Ich suche verschiedene Gedichte für meine klasse um unserer Klassenlehrerin für die drei Jahre die wir bei ihr hatten zu danken könnt ihr mir helfen ? Smilie
Nach oben
puretina
BeitragVerfasst am: 23.06.2009, 07:55  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 1

einer Kindergärtnerin. Ich *öchte mich zum einen bedanken und gleichzeitig ihr ein paar Wünsche mit auf den Weg geben.

Meine Tochter wird jetzt 3 Jahre und ihre "Sibylle" hat sie im letzten Jahr ganz liebevoll, *ütterlich betreut. Eine Mutter gibt ungern ihre Kinder in andere Hände, aber Sibylle ist etwas ganz besonderes und auch die Kinder vergöttern sie. Meine Tochter ist völlig auf sie fixiert und mir wird es schon seit Wochen schwer ums Herz, wenn ich nur an den Tag denke, wo Sibylle nicht mehr da ist Traurig Es wird der Tag sein, wo ich auch meinen ersten Arbeitstag habe, wo nach der Sommerpause der erste Kindergartentag wieder ist und meine Pia mit gleich so vielem konfrontiert wird.

Man kann das alles gar nicht in Worte fassen, was das für eine tolle Frau ist.

Ich habe so etwas noch nie erlebt! Sie *öchte sich nun noch einmal verändern und deshalb hat sie in Brüssel eine Stelle in einem EU-Kindergarten angenommen.
Nach oben
deanheller
BeitragVerfasst am: 17.03.2010, 11:03  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 17.03.2010
Beiträge: 2

Ich grüße euch,
ich schreibe hier, in ein vielleicht vergessendes Thema hinein Smilie
Ich find es Klasse, wie sich Leute, in der heutigen Zeit noch so helfen können, da dies so garnicht mehr Selbstverständlich ist.

Daher an dieser Stelle, ein Lob!

Ich *öchte mich auch gleich meiner Frage widmen.

Es ist folgende Situation, die einer Danksagung bedürftigen.

Ende letzten Jahres ( Sept. ) beginnt die Kurzgeschichte. "Eine Freundin" wird zur "besten" Freundin

Ich war damals ziemlich am "Boden" lebte in den Tag hinein, machte halt mein "Ding" Wir sahen uns meistens an den Wochenenden und haben gefeiert, doch dann nahm alles eine Wendung. Ich habe 2 Kinder, die in der Zeit von Mittwoch bis Samstag bei mir leben. Sie kam mich nun fortan auch unter der Woche besuchen, wir redeten viel, haben viel gelacht und hatten obendrein viel spass. Sie hat mir geholfen, wieder den richtigen Pfad im leben einzuschlagen, mir unter die arme gegriffen mein Leben gründlich zu ändern, was ich auch tue und mache. Ich werde vorraussichtlich erneut eine Lehre im Sommer beginnen, da ich aufgrund einer 3 Jährigen selbstständigkeit dieses vernachlässigt hatte. Wir kennen uns eigentlich schon viel länger, denn Sie war damals mit meinem Geschäftspartner liiert. Diese Beziehung ist dann in die Brüche gegangen... Aber von Ihrer Seite aus, man kann sagen das Sie nicht wirklich gelitten hatte. kurze Zeit später brach dann auch die Firma zusammen, ob das Zufall war, oder ob man es retten hätte können sei mal dahin gestellt.. Doch die Firma wurde dann aufgelöst, und man stand im Jahr 2009 am Mai ohne alles da...

Diese Person, bei der ich mich bedanken will, hat von Oktober bis vorgestern, jeden TAg bei mir geschlafen wir hatten, wie gesagt viel spass, haben viele reise unternommen, mal nach Dänemark mal kiel, mal Hamburg, mal ausflüge mit den kindern. Wir verstehen uns immernoch sehr gut, Sie schläft nun erstmal wieder bei Ihren Eltern, da das "tägliche" aufeinander hocken doch schon anstrengend war ( man hat gerne mal gezickt, aber gestritten wurde nie) : ) Sie macht desweiteren gerade eine Ausbildung, und hat in 12 Wochen Ihre Prüfung, und hat dieses als Priorität gesetzt, in Ihrem Leben. Wir planen dennoch zusammenzuziehen, ob das wirklich passiert ist allerdings "unklar" da Sie für Beziehungen usw. derzeit keinen Kopf hat, und Ihre Ausbildung erfolgreich beenden will, dieses Respektiere ich Smilie

Daher dachte ich, es ist nun der richtige Zeitpunkt einmal Danke zu sagen, danke für die Zeit die ich mit ihr hatte, wie sie sich um meine Kinder gekümmert hatte, für den spass, und gleichzeitig noch einmal viel erfolg für die Prüfung zu wünschen. Wir sehen uns immernoch jeden tag.

Noch zu erwähnen ist, das wir noch nie, und damit meine ich wirklich noch nie einen Streit hatten, lediglich angezicke, meist in den morgenstunden Smilie

Daher bitte ich euch, nun mir zu helfen Smilie

Würde mich sehr freuen, und euch gebührt großen Respekt Smilie
Nach oben
deanheller
BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 06:47  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 17.03.2010
Beiträge: 2

Grüße,

ich wollte mal nachfragen, ob sich jemand schon was hat ? Smilie

lg
Nach oben
sonic.
BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 08:52  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 10.11.2009
Beiträge: 2466

Hallo lieber deanheller!
Es bedrückt mich etwas, weil man oft nicht weiß wen man was zu verdanken hat. Vielleicht hat Gott seine Hände im Spiel, doch auch die Liebe spielt eine Rolle und wir können nur für die Zeit danken und hoffen das es gut war.
Sei ganz lieb gegrüßt

Danke für die gemeinsame Zeit
Zeit, du gnadenloses Treiben,
und doch lieben wir dich sehr
weil doch manches Kind
auch gerne älter wär
um sich selbst ein Bild zu machen
und Wünsche sich erfüllen
das der Kinder fröhlich Lachen
nicht meine Wünsche killen
Das Verlangen sich zu entfalten
dem Sinn entsprechend gut
Nützlich sein auch für die Alten
und für meine Liebe etwas Mut
Lass dich in deinen schönsten Zeiten
nicht von noch schöneren verleiten.
Finde deinen Weg und ich pflanze dir einen Baum
Nach oben
Elementaris
BeitragVerfasst am: 09.06.2010, 11:58  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
ich suche etwas, um danke zu sagen.
Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 1

Als erstes *öchte ich all jenen danken die sich hier wirklich jedem versuchen anzunehmen der Hilfe sucht. Ich habe hier jetzt wirklich viel gelesen um mir Anregungen zu holen und selbst etwas zu schreiben, leider komme ich da auf keinen grünen Zweig. Dennoch beim lesen der Gedichte und Kurzgeschichten hier und der Schicksale die dahinter stehen waren Gänsehaut und Tränen in den Augen nur ein Teil dessen wie sehr mich manchens, trotz das es nicht meine Schicksale waren, hier bewegt hat.
Aber auch ich habe mein eigenes Schicksal und genau dafür suche ich eine Kurzgeschicht mitder ich danke sagen *öchte.

Lebensgeschichte habe ich mal entfernt danke an alle die mir mit Ihren Anregunge geholfen haben


Zuletzt bearbeitet von Elementaris am 21.06.2010, 23:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Sponsor
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 3 von 4
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Danke, Nikolaus von Annegret Kronenberg Ann Plaudern auf der Gartenbank 0 06.12.2018, 10:41 Letzten Beitrag anzeigen
Und keiner soll sagen........(Lied) Juska Kindergedichte und Kinderlieder 0 05.06.2018, 10:40 Letzten Beitrag anzeigen
Danke karsten Eigene Gedichte von Gästen 0 20.12.2017, 06:24 Letzten Beitrag anzeigen
Danke karsten Eigene Gedichte von Gästen 1 22.03.2017, 15:19 Letzten Beitrag anzeigen
Hallo ich suche was um Danke zu sagen Nicole-max Eigene Gedichte von Gästen 1 22.03.2017, 01:45 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit