Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Die Bedrohung beim Pilze suchen
trebron horts
BeitragVerfasst am: 30.07.2008, 14:02  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Die Bedrohung beim Pilze suchen
Antworten mit Zitat
Gr
Gr


Anmeldungsdatum: 22.12.2007
Beiträge: 19
Wohnort: BW

Die Bedrohung beim Pilze suchen

Laufe ich doch heute durch den Wald, um Pilze, Kräuter und
Wurzeln zu suchen, es war ein wundervoller Herbsttag,
Sonnenschein, ein herber Geruch nach Laub und Moos, als ich
plötzlich stocksteif und wie angewurzelt stehen bleiben muss, da ich
bedroht werde! Ich befinde mich gerade auf der Ebene der Pilze
und sehe mir von unten nach oben an, was da vor mir steht:
Neopren - Schuhe mit Wasserabweisenden Gamaschen,
atmungsaktive Hose mit passender Jacke, obenauf ein Hut. Ein Hut
mit Gamsbart oder auch Wildschwein. Also eine Gestalt in Out- Door
– Klamotten, wie man heute sagt.
Aber das tollste kommt noch. Er hält doch tatsächlich eine *ächtig
große Flinte im Arm, mit der er auf mich zielt.
Nach meinem ersten Schock habe ich mich aber gleich wieder erholt
und denke: von dem lasse ich mich nicht bedrohen, nicht heute an
solch einem schönen Tag.
Ich drehe mich auf dem Fuße um und renne, renne was die Hufe
hergeben.
Ich kenne da eine Route, die über ein Loch führt, ausgehoben von
dem, der mich jetzt verfolgt. Das Loch ist abgedeckt mit Ästen,
Zweigen, Erde und Herbstlaub.
Er weiß nicht dass ich weiß, dass er denkt das ich es nicht weiß. Also
laufe ich auf das Loch zu. Kurz davor biege ich ab, er hinter mir
her, dumm kuckend und fast noch selbst reingeflogen!
Ich komme an einen Graben, der kurz vorher ausgehoben wurde,
weil ein Versorgungsunternehmen einige Rohre verlegt hat. Der
Graben ist noch nicht wieder zugeschüttet.
Er immer noch hinter mir her, ab und zu mit der gewaltigen Flinte
auf mich zielend.
Jedoch, er weiß nicht dass ich weiß, dass er nicht weiß, dass es
diesen Graben gibt.
Ich springe hoch, er fällt tief.
So schnell wird er nicht wieder friedliche Wurzelsucher bedrohen.
………..Grunz, grunz!
trebron horts 10-11-2004
Nach oben
Sponsor
rita
BeitragVerfasst am: 01.08.2008, 17:00  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Die Bedrohung beim Pilze suchen
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 3155

Lieber treborn horts
lustig und zugleich lebensbedrohlich klingt dein Gedicht .
Du hast es aber noch geschafft auf raffinierte Weise Dich aus
'der ' Affäre zu ziehen . Gut gemacht .Rita
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Pilze Juska Kurzgeschichten 2 16.04.2018, 19:19 Letzten Beitrag anzeigen
beim Frisör Juska Eigene Gedichte von Gästen 2 06.05.2016, 08:45 Letzten Beitrag anzeigen
Beim Sonnenspiel Leddes Eigene Gedichte von Gästen 3 10.04.2016, 19:06 Letzten Beitrag anzeigen
Beim kleinsten Meinungsstreit roman123 Eigene Gedichte von Gästen 1 09.07.2015, 04:23 Letzten Beitrag anzeigen
Gedanken beim Blick aus dem Fenster Sternenfrau Kurzgeschichten 3 12.04.2015, 09:27 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit