Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Gedichte Weihnachten - Advent  -  Weihnachtslieder
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 11:49  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Die heilige Nacht

Stille Nacht! heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht;
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter ist da!

Stille Nacht! heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb’ aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund’,
Christ, in deiner Geburt!

Joseph Mohr
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 11:54  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

O Tannenbaum
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!
Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,
nein, auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen!
Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit
ein Baum von dir mich hoch erfreut!
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren:
Die Hoffnung und Beständigkeit
gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren.

von Ernst Anschütz
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 11:57  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Kündet allen in der Not :
fasset Mut und habt Vertrauen !
Bald wird kommen unser Gott ;
herrlich werdet ihr ihn schauen .
Allen Menschen wird zuteil
Gottes Heil
Gott naht sich mit neuer Huld ,
daß wir uns zu ihm bekehren ;
wer will lösen unsre Schuld ,
ewig soll der Friede währen .
Allen Menschen wird zuteil
Gottes Heil

Adventslied

Eingegeben von Rita 10.12.07
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:00  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Ehre sei Gott in der Höhe !
Friede auf Erden , auf Erden
und den Menschen ein Wohlgefallen .
Amen ,Amen .
Eingegebn von Rita am 10.12.08
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:02  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

1( Herbei , o ihr Gläub'gen ,
o come all your faith- ful
fröhlich triumphieret ,
and joy ful triumphant
Sehet das Kindlein ,
come , and behold him
uns zum Heil geboren !
born , the King of angels :
O lasset uns anbeten ,
o come , let us a dore him ,
o lasset uns anbeten ,
o come let us a dore him ,
o lasset uns anbeten den König !
o come let us a dore him , Christ the Lord !

2)Du König der Ehren , Herrscher der Heerscharen ,
verschmähst nicht zu ruhn in Marien Schoss ,
Gott , wahrer Gott von Ewigkeit geboren .
O lasset uns anbeten ,
o lasset uns anbeten ,
o lasset uns anbeten den König !

3)Komm , singet dem Herren , singt ihr Engelschöre !
Frohlocktet , frohlocket , ihr Seligen :
>Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden !<
O lasset uns anbeten ,
o lasset uns anbeten ,
o lasset uns anbeten den König !

4) Ja , dir , der du heute Mensch für uns geboren ,
Herr Jesu , sei Ehre und Preis und Ruhm ,
dir , Fleisch gewordnes Wort des ewgen Vaters !
O lasset uns anbeten ,
o lasset uns anbeten ,
o lasset uns anbeten den könig .
Evang. Gesangbuch
Bitte meldet mir , wenn ein Fehler im englischen Text aufgetreten ist .
Wer auch noch andere Strophen englisch aufschreiben *öchte , bitte
nachfolgend .
Liebe Grüse , Rita.

15.12.08
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:04  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Ich steh' an deiner Krippe hier
o Jesu du mein Leben ;
ich stehe ,bring und schenke dir ,
was du uns hast gegeben :
Nimm hin , es ist mein Geist und Sinn ,
Herz , Seel' und Mut : nimm alles hin
und lass dir 's wohlgefallen .

Ich lag in tiefer Todesnachrt ,
du wurdest meine Sonne ;
die Sonne die mir zugebracht
Licht , Leben ,Freud und Wonne .
O Sonn , die das werte Licht
des Glaubens in mir zugericht ,
wie schön sind deine Strahlen .
Paul Gerhardt

eingegeben 06.12 08 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:05  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Vom Himmel hoch , da komm' ich her ,
ich bring euch gute neue *är .
Der guten *är bring' ich so viel ,
davon ich singen und sagen will .

Euch ist ein Kindlein heut gebor'n
von einer Jungfrau auserkor'n .
Ein Kindelein so zart und fein ,
das soll euer Freud und Wonne sein .

Es ist der Herr Christ , unser Gott ,
der will euch führ'n aus aller Not ,
der will euer Heiland selber sein ,
von allen Sünden machen rein .

Er bringt euch alle Seligkeit ,
die Gott der Vater hat bereit 't ,
dass ihr mit uns im Himmelreich
sollt leben nun und ewiglich .

So merket nun das Zeichen recht ;
die Krippe , Windelein so schlecht ;
da findet ihr das Kind gelegt ,
das alle Welt erhält und trägt .

Des lasst uns alle fröhlich sein
und mit den Hirten gehn hinein ,
zu sehn , was Gott uns hat beschert ,
mit seinem lieben Sohn verehrt .

Martin Luther

eingegeben 05.1208 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:07  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Süsser die Glocken nie klingen...
als zu der Weihnachtszeit ,
ist's als ob Engelein singen
wieder von Friede und Freud ,
Wie sie gesungen in seliger Nacht ,
Glocken mit heiligem Klang
klinget die Erde entlang .

Oh , wenn die Glocken erklingen ,
schnell sie das Christkindlein hört ,
tut sich vom Himmel dann schwingen ,
eilet hernieder zur Erd ' .
Segnet den Vater , die Mutter , das Kind .
Glocken mit heiligem Klang
klinget die Erde entlang .

Klinget mit lieblichem Schalle
über die Meere noch weit ,
dass sich erfreuen alle
seliger Weihnachtszeit :
alle aufjauchzen mit einem Gesang .
Glocken mit heiligem Klang
klinget die Erde entlang .

Friedrich Wilhelm Kitzinger

eingegebn 05.12 08 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:10  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

von J.Falk 1768 -1826

O du fröhliche , o du selige ,gnadenbringende Weihnachtszeit !
Welt ging verloren ,Christ ist geboren :
Freue , freue dich , o Christenheit !

O du fröhliche , o du selige ,
gnadenbringende Weihnachtszeit !
Christ ist erschienen , uns zu versühnen ,
freue ,freue dich ,o Christenheit .

O du fröhliche , o du selige ,
gnadenbringende Weihnachtszeit !
Himmlische Heere jauchzen dir Ehre :
Freue , freue dich , o Christenheit !
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:11  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Süsser die Glocken nie klingen...
als zu der Weihnachtszeit ,
ist's als ob Engelein singen
wieder von Friede und Freud ,
Wie sie gesungen in seliger Nacht ,
Glocken mit heiligem Klang
klinget die Erde entlang .

Oh , wenn die Glocken erklingen ,
schnell sie das Christkindlein hört ,
tut sich vom Himmel dann schwingen ,
eilet hernieder zur Erd ' .
Segnet den Vater , die Mutter , das Kind .
Glocken mit heiligem Klang
klinget die Erde entlang .

Klinget mit lieblichem Schalle
über die Meere noch weit ,
dass sich erfreuen alle
seliger Weihnachtszeit :
alle aufjauchzen mit einem Gesang .
Glocken mit heiligem Klang
klinget die Erde entlang .

Friedrich Wilhelm Kitzinger

eingegeben 04.12.08 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:14  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Morgen , Kinder , wird's was geben ,
morgen werden wir uns freun !
Welch ein Jubel , welch ein Leben wird in unserm Hause sein !
Einmal werden wir noch wach ,
heissa dann ist Weihnachtstag !

Wie wird dann die Stube glänzen
von der grossen Lichterzahl !
Schöner als bei frohen Tänzen
ein geputzter Kronensaal.
Wisst ihr noch , wie wie vor'ges Jahr
es am heilgen Abend war ?
Wisst ihr noch den grossen Wagen
und die schöne Jagd von Blei ?
Unsre Kleiderchen zum Tragen
und die viele Nascherei ?
Meinen fleiss'gen Sägemann
mit der Kugel unten dran ?

Wisst ihr noch mein Reiterpferdchen ,
Malchens nette Schäferin ?
Jettchens Küche mit dem Herdchen
Heinrichs bunten Harlekin
mit der gelben Violin ?

Welch ein schöner Tag ist morgen !
Viele Freuden hoffen wir ;
unsre lieben Eltern sorgen
lange, lange schon dafür .
O gewiss , wer sie nicht ehrt ,
ist der ganzen Lust nicht wert !

Aug. Heinr.Hoffmann von Fallersleben 1850
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:17  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen , wie glänzt er festlich ,
lieb und mild ,als spräch er : Wollt in mir erkennen getreuer Hoffnung
stilles Bild .

Die Kinder stehn mit hellen Blicken ,
das Auge lacht , es lacht das Herz ,
o fröhlich seliges Entzücken ,
die Alten schauen himmelwärts .

Zwei Engel sind hereingetreten ,
kein Auge hat sie kommen sehn ;
sie gehn zum Weihnachtsbaum und beten
und wenden wieder sich und gehn .

Kein Ohr hat ihren Spruch vernommen ,
unsichtbar jedes Menschen Blick
sind sie geangen wie gekommen ;
doch Gottes Segen bleibt zurück !

eingegeben 30.11.08 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:19  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Macht hoch die Tür , die Tor macht weit ;
es kommt der Herr der Herrlichkeit ,
ein König aller Königreich ,
ein Heiland aller Welt zugleich ,
der Heil und Leben mit sich bringt ;
der halben jauchzt, mit Freuden singt :
Gelobet sei mein Gott,
mein Schöpfer reich von Rat .

Er ist gerecht , ein Helfer wert ;
Sanftmütigkeit ist sein Gefährt ,
sein Königskron ist Heiligkeit ,
sein Zepter ist Barmherzigkeit ;
all unsre Not zum End er bringt ,
derhalben jauchzt , mit Freuden singt :
Gelobet sei mein Gott ,
mein Heiland gross von Tat .

O wohl dem Land ,o wohl der Stadt,
so diesen König bei sich hat.
Wohl allen Herzen insgemein ,
da dieser König ziehet ein .
Er ist die rechte Freudensonn ,
bringt mit sich lauter Freud und Wonn .
Gelobet sei mein Gott,
mein Tröster früh und spat .

Macht hoch die Tür , die Tor macht weit ,
euer Herz zum Tempel zubereit ' .
Die Zweiglein der Gottseligkeit
steckt auf mit Andacht , Lust und Freud ;
so kommt der König auch zu euch ,
ja Heil und Leben mit zugleich .
Gelobet sei mein Gott ,
voll Rat , voll Tat voll Gnad .

eingegeben 30.11.08 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:21  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Lieb Nachtigall wach auf !
Wach auf du schönes Vögelein
auf deinem grünen Zweigelein ,
wach hurtig auf ,wach auf !
Dem Kindelein auserkoren ,
heut geboren , fast erfroren ,
sing , sing , sing
dem zarten Jesulein !

Flieg her zum Krippelein !
Flieg her , du kleines Schwesterlein ,
blas an dem feinen Psalterlein ,
sing Nachtigall , gar fein .
Dem Kindelein musiziere ,
koloriere , jubiliere ,
sing , sing , sing
dem süssen Jesulein !

Sing Nachtigall , ohn End ,
zu vielen hunderttausendmal ,
das Kindlein lobe ohne Zahl ,
ihm deine Liebe send !
Dem Heiland mein Ehr beweise ,
lob und preise , laut und leise ,
sing , sing , sing
dem (Christuskindelein ) ! (lieben Jesulein )

Volkslied aus dem 17.Jhd , Bamberg 1670
eingegeben 30.11.08 von Rita
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 16.12.2008, 12:25  Neue Antwort erstellen
Gedichte Weihnachten - Advent
Weihnachtslieder
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44690
Wohnort: Gronau

Lasst uns froh und munter sein,
und uns recht von Herzen freun .
( Und uns in dem Herrn erfreun)
Lustig , lustig , tra-le-rale- ra,
bald ist Nikolaus-abend da !

Dann stell ich den Teller auf ,
Nik'laus legt gewiss was drauf .
Lustig....

Wenn ich schlaf , dann träume ich :
jetzt bringt Nikolaus was für mich .
Lustig ......

Wenn ich aufgestanden bin ,
lauf ich schnell zum Teller hin .
Lustig ...

Nik'laus ist ein guter Mann ,
dem man nicht genug danken kann .
Lustig , lustig tra-le-ra-le-ra ...

eingegeben 30.11.08 von Rita
Nach oben
Sponsor
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Gedichte Weihnachten - Advent

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Noch erklingen Weihnachtslieder .... rita Eigene Gedichte von Gästen 2 26.12.2008, 12:31 Letzten Beitrag anzeigen
Weihnachtslieder Ann Kindergedichte und Kinderlieder 2 06.12.2005, 22:53 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit