Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Kurzgeschichten  -  Das kann ja heiter werden ....
rita
BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 02:26  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Das kann ja heiter werden ....
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 3155

Das kann ja heiter werden ...
Vor Jahren kam die Mode auf Terrazzofussböden haben zu wollen .
Es soll etwas mediterraner aussehen , weil man sich dann mehr an den vergangenen Urlaub erinnert und glaubt sich auch so zu fühlen .
Na , jedenfalls fand ich den Stil auch gut ..... Aber die Arbeit ...
Weil ich noch berufstätig war , hätte ich es wohl nicht schaffen können ,
es neu einzurichten .Die Arbeit schaffte einen auch so ....mit der ewigen Veränderung der Arbeitszeit .
Alles blieb also beim Alten.
Dazu kamen die Preise für die Fliesen und wird es nicht zu kalt ?
Denn dadrunter ist der Keller , und fusskalt ist es unten sowieso im Winter genügend.Da brauche ich nicht nachzuhelfen .
Also man verwarf den Plan , doch hin und wieder liebäugelte man (ich ) mit dem Stil .Inzwischen gab es schon Laminat mit dem Steinplattenmuster .
Doch die wir sahen , waren teuer .Im Moment zu teuer .
Verschoben ist nicht aufgehoben , dachte ich ...
Dann eines Tages sah ich genau noch die Menge für den Raum
in einem Laden wo alles billiger verkauft wird ,auch Reste von anderen Angeboten .
Das sah ich mir genauer an , ja das könnte reichen .
Zuhause nahm ich mass und rechnete mir den Preis aus ...
Ja , dafür kann man ein Experiment wagen .
Ich fuhr zurück und der Posten war noch da .
Obwohl es sehr schwer war , nahm ich die Plattenpackungen auf meinen Einkaufswagen .Zwei oben , zwei unten schob ich durch den freien Raum zwischen den Wagenrollen .
Dann versuchte ich zur Kasse zu gehen .Der Wagen war schwer zu schieben
und ausserdem schlecht damit an die KIasse zu kommen .Doch mit Ruhe und vorsichtigem Hin - und Hergeschiebe gelang es mir bald .
Ich bezahlte und lud alles in den Wagen .Zwei schob ich vorne beim
Beifahrersitz hochkant hin ,
zwei hinten durch über den zurückgeklappten Sitz .Dann fuhr ich völlig fertig , auch wegen der Hitze zurück nach Haus .
Nun besah sich mein Mann den Einkauf ...
Er war zufrieden .Ich hatte für ca 100.- Euro ein neues Zuhause eingekauft .
So billig gelang es wohl niemandem so leicht .
Doch die Arbeit kommt noch .
Heute haben wir erst mal die 'alte Küche ' , wie wir den Raum zwischen Flur und Gartenaus/ Eingang nennen , leer geräumt es braucht seine Zeit .
Doch nun kann die Arbeit losgehen .
Für Morgen , damit mein Mann nicht kochen muss , habe ich noch Kartoffelpuffer ' die Guten ' gekauft .Sie schmecken wirklich besonders gut .Von unserer Nachbarin bekamen wir Apfelmus , von Äpfeln aus ihrem Garten , ohne ' Chemie ' .So wird es uns morgen wohl schmecken .
Beim Herumgehen im Laden entdecke ich noch ein Angebot :
Drei Tüten mit Hähnchenschenkel mit Rückenteilen zusammen nur 5.- Euro .Zuerst erschien mir das merkwürdig , doch dann entschloss ich mich sie mitzunehemen .Eine Tüte für Gefriergut war dort , dahinein packte
ich die drei Tüten .Sie waren schwer .Ich war mit dem Rad gefahren ,
nun wusste ich nicht , ob ich alles schaffe mit nach Hause zu nehmen .Zwei
Kuchenstückchen in der durchsichtigen haltbaren Packung ,dann meine Tasche , in die ich die Tomaten Pckg hineingetan hatte und noch zwei Viktorias in einer Tüte musste ich nun dort noch unterbringen .
Die ' Hähnchentüte ' hängte ich an den Lenker .
Ich dachte zwar , dass die Tütenhenkel abreissen könnten , aber ...
was ich nicht genau bedachte , war , beim Anfahren schaukelte die Tüte hin und her und man musste gegensteuern .Welches ich mit aller Kraft versuchte .
Ich wackelte mit dem Rad hin und einmal her und dann lag ich mit meinem Einkauf auf der Strasse .Ob die Wärme oder nur die zu schwere
Tüte am Lenker schuld waren , jedenfalls war ich wieder auf das linke Knie gefallen, dass ich mir schon in Insbruck lädiert hatte und das grade am verheilen war ,Nun schmerzte es kaum zum Aushalten , doch ich war froh , dass es nicht schlimmer ausgegangen war .Eine Dame mit dunklen Haaren half mir auf bzw.sammelte meine Sachen auf , während ich versuchte aufzustehen .Einige Meter schob ich das Rad , dann versuchte ich wieder zu fahren .Es ging nach einer kurzen Zeit , trotz des Schmerzes trat ich die Pedale durch nach unten .Es ist nur 5 bis 10 Minuten von uns weg und in einer Seitenstrasse , wo es passiert war .
Den Schmerz verbiss ich mir , denn ich hatte keine Lust auf blöde Bemerkungen von meinem Mann .
Ich verteilte die Hähnchenschenkel in der Truhe unten im Keller ,
die Puffer brachte ich nach oben in den Kühlschrank ,
den Kuchen und was zun trinken nahm ich mit ins Schlafzimmer .Hier
feuchtete ich zwei Waschlappen an , nahm ein Badetuch und legte meine Beine hoch auf das Laken , die nassen Waschlappen darauf und langsam entspannte ich mich dann .Hätte ich die Hähnchen doch in den Korb gelegt ,
und die Tasche an den Lenker ... aber nachher ist man immer schlauer .
Nun geht es schon wieder , der erste Schmerz hat sich verzogen ..
Später meinte mein Mann , warum bist du nicht zu den ' Nachrichten '
ins Wohnzimmer gekommen , er sass vor dem Fernseher
und hat überhaupt nichts mitbekommen .Morgen werden die Platten / Laminat verlegt ,
Stück für Stück und dann wartet viel Arbeit auf mich , wieder einräumen .
Mit dem Rad stehe ich wohl auf Kriegsfuss ....
aber nach ein paar Tagen werde ich wieder fahren , es ist so schön unkomplizeirt .Eigentlich ...fast überall kann man es abstellen ,
ohne lange nach einem Parkplatz zu suchen , ohne Parkgebühr ,
und fast immer in der Nähe des z.Z . nötigen Bedarfs .
Sonst kaufe ich nicht solche Mengen mit dem Rad .Bei schweren Sachen immer mit PKW.Eigentlich ....
Wünsche einen schönen Tag , Rita (Terrazzo - terre strich , die Erde betreffend , was bei uns eigentlich nicht stimmt , es scheint nur so )
in armen Länder (auch südlichen ) Ländern wird der Boden gleich auf die Erde gegeben . Ist er selbst .


Zuletzt bearbeitet von rita am 01.09.2009, 21:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 21:53  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Das kann ja heiter werden ....
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45143
Wohnort: Gronau

Liebe Rita,

was machst Du nur für Geschichten? Nimm das mit Deinem Knie nicht auf die leichte Schulter. Sollte es morgen noch nicht in Ordnung sein, besorge Dir "Pferdesalbe". Sie enthält u.a. Arnika und hilft hervorragend bei Prellungen und Blutergüssen. Sie baut auch Schwellungen gut ab. Wir haben die Salbe immer im Haus.
Nimm Deine Gesundheit morgen wichtiger, als die Küche wieder einzuräumen.
Recht gute Besserung und einen schönen Küchenfußboden wünscht Dir
Ann
Nach oben
Juska
BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 20:10  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Das kann ja heiter werden ....
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

hallo rita,
um deinen Sturz beneide ich dich nicht.
Wie Ann schon sagt, nimm ihn nicht auf die leichte Schulter.
Bei mir dauert es immer schrecklich lange, bis ein Bluterguss verschwunden ist. Auf jeden Fall nimm kühlende Salbe und kriech nicht leichtfertig weiter auf deinen geschundenen Beinen herum. Die Zeit zum Heilen musst du dir nehmen. Sei nicht so leichtsinnig!

Dies rät dir mit Liebe Juska, die meint: Etwas weniger action stünde dir auch nicht schlecht.

Schöne Grüße und lass es langsam angehen!
Nach oben
rita
BeitragVerfasst am: 01.09.2009, 21:04  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Das kann ja heiter werden ....
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 14.10.2007
Beiträge: 3155

Liebe Juska ,
sehr gefreut habe ich mich über Deine Mitteilung .
Du hast sicher Recht, damit , mehr Schonung .Bin nun schon ein paarmal mit dem Auto gefahren zum Einkaufen .Alles steht nun fast an seinem Platz wieder , und besonders einen Regaltisch habe ich nun ,
dort kann ich nun malen und oder Vögel beobachten , ganz mit Ruhe , wie ich will .Der Boden macht den Raum richtig wohnlich .
Aber mehr werde ich dieses Jahr auch nicht machen, nur noch wieder alles ordentlich machen.Es waren eben die bekannten Zufälle .Wenn etwas passt .
Mein Bein macht sich .Nur daran stossen darf ich mich nicht .Hatte gleich abends noch gekühlt und über Nacht Creme gegen Schmerzen und
gegen Bluterguss (Sportverletzungenn) eingerieben .Es grüsst Dich von Herzen für Deine Mitteilung ,Rita
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Kurzgeschichten

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Wolkig bis heiter Fee Eigene Gedichte von Gästen 0 11.04.2019, 21:32 Letzten Beitrag anzeigen
Wie weit kann das Schiff (1526) Leddes Eigene Gedichte von Gästen 2 30.01.2019, 14:47 Letzten Beitrag anzeigen
Die Welt muss besser werden Juska Eigene Gedichte von Gästen 1 20.06.2018, 20:17 Letzten Beitrag anzeigen
Ich kann nicht warten von Träumer Ann Eigene Gedichte von Gästen 2 01.02.2017, 22:09 Letzten Beitrag anzeigen
Das kann doch nicht die Wahrheit sein Juska Eigene Gedichte von Gästen 3 26.03.2016, 14:38 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit