Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Kurzgeschichten  -  Inspiriert von Steinbock – "Die zwei Kammern"
Berührungspunkt
BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 21:13  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Inspiriert von Steinbock – "Die zwei Kammern"
Antworten mit Zitat
Gr
Gr


Anmeldungsdatum: 25.05.2011
Beiträge: 6

Eines Tages saß ich mit meiner kleinen Tochter an der Bushaltestelle, auf dem Weg, wohin auch immer.
Eine alte Frau saß neben mir und sah mich und mein 4 Monate altes Baby an.
Als wäre es das normalste der Welt sagte sie auf einmal: „Es ist nicht leicht oder?“ Ich sah sie erschrocken an, weil ich, wenn es um meine „Elternschaft“ ging, niemals Schwäche zeigen wollte. Und Als ich ihre mitfühlenden, wissenden und liebevollen Augen sah, überkam es mich ganz plötzlich, all der Frust, die ganzen Sorgen, Zukunftsängste, ich habe es nicht geschafft die Tränen zurück zu halten, ich fühlte bei dieser fremden mehr Geborgenheit, als in meinem Zuhause. Denn dort war keiner mehr.
Ich war grad eine gute Woche getrennt von dem Vater meiner kleinen, und fühlte mich so schrecklich, es war unvorstellbar für mich, eine alleinerziehende Mutter zu sein. Es ging gegen jedes Prinzip.
Und da saß nun diese alte Frau, und sprach mir Mut zu: „Mich hat man auch verlassen, mit drei Kindern!“ (Mal zurück gedacht, das muss bestimmt 50 Jahre her gewesen sein!) Es klingt absurd, aber ja, es ging mir besser nach so einer Nachricht.
Sie erzählte mir noch 4 Minuten lang, was für einen wundervollen Mann sie gefunden hatte, der sie und ihre Kinder annahm, und sie liebte, wie seine eigenen, und „ich solle mich nicht verschließen!“
Bis der Bus kam, natürlich hab ich sie nie wieder gesehen!
Aber ich hatte wieder Hoffnung, dass ich nicht automatisch „allein“ bin, wenn ich „alleinerziehend“ bin.
Aktueller Stand: Ich bin mit dem Papa schon lange wieder glücklich liiert! *g*
Nach oben
Sponsor
Steinbock
BeitragVerfasst am: 15.06.2011, 19:59  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Inspiriert von Steinbock – "Die zwei Kammern"
Antworten mit Zitat
Stammgast
Stammgast


Anmeldungsdatum: 10.04.2010
Beiträge: 35

Schön, das ich dich Inspirieren konnte.
Traurige Geschichte, mit gutem Ende.
Wünsche euch beiden, alles gute.
Nach oben
Berührungspunkt
BeitragVerfasst am: 16.06.2011, 20:57  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Inspiriert von Steinbock – "Die zwei Kammern"
Antworten mit Zitat
Gr
Gr


Anmeldungsdatum: 25.05.2011
Beiträge: 6

Danke!
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 17.06.2011, 10:11  Neue Antwort erstellen
Kurzgeschichten
Inspiriert von Steinbock – "Die zwei Kammern"
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44748
Wohnort: Gronau

Hallo Berührungspunkt,

aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man manchmal aus nichtigen Begegnungen unendlich viel Kraft schöpfen kann.
Gut, Deine Geschichte.

Liebe Grüße
Ann
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Kurzgeschichten

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
"Sommerpause" Steffen Haiku Gedichte 0 05.08.2017, 21:13 Letzten Beitrag anzeigen
Wo zwei das Gleiche machen, ist es no... Juska Kurzgeschichten 1 27.07.2017, 00:02 Letzten Beitrag anzeigen
ZWEI LIEBEN von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 2 06.01.2017, 20:37 Letzten Beitrag anzeigen
Mit "Leben füllen Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 31.01.2016, 10:13 Letzten Beitrag anzeigen
Dein "Wille . . . Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 26.01.2016, 12:09 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit