Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Zitate & Sprüche  -  Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 16:59  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Jugend ohne Glaube ist wie ein Tag ohne Sonne.
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:02  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Alle Orte haben die gleiche Entfernung zum Paradies.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:03  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Was wär die Ros in ihrer stolzen Pracht,
Hätte die Sonn ihr Duften nicht entfacht?
Ähnlich wie Blumen nur im Licht gedeihen,
Erblüht die Maid im Strahl der Lieb allein.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:03  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Es gibt keine Sorge auf der Erde,
die der Himmel nicht heilen könnte.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:04  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Herr, schenke mir eine Seele, der die Langweile fremd ist, die kein Murren kennt, kein Seufzen und Klagen, und lasse nicht zu, dass ich mir zu viele Sorgen mache um dieses Etwas, das sich so breit macht und sich "Ich" nennt.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:05  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Wo alle an alles das Geld als Maßstab anlegen, wird kaum jemals eine gerechte und glückliche Politik *öglich sein.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:05  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Schelmisches Erröten ist nur ein schillerndes Entweichen des Gedankens.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:05  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Erlittene Übeltaten meißeln wir in Marmor. Empfangene Wohltaten schreiben wir in Sand.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:06  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Des Menschen Wünsche sind sein Himmelreich.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:07  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Auch wenn uns unsere Jugend Liebe und Blumen gab,
das Alter lässt uns Freunde und Wein haben.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:08  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Überall merke ich den Komplott der Reichen, die unter dem Titel und Vorwand des Allgemeinwohls ihren eigenen Vorteil suchen.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 22.11.2011, 17:08  Neue Antwort erstellen
Zitate & Sprüche
Thomas Moore 1779 - 1852 irischer Dichter, Lyriker und J
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44796
Wohnort: Gronau

Ich frage dein Herz nicht, ob es schuldig ist.
Ich weiß nur, ich liebe dich, was du auch bist.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Zitate & Sprüche

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
AN EINEN DICHTER von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 1 10.02.2016, 16:34 Letzten Beitrag anzeigen
Richard von Wilpert 1862-1918 deutsch... Ann Gedichte 1 19.03.2014, 09:57 Letzten Beitrag anzeigen
Der ungläubige Thomas Juska Eigene Gedichte von Gästen 2 29.12.2013, 20:50 Letzten Beitrag anzeigen
Da ist diese Stille von Thomas Ann Gedichte Trauer -Beileid 1 04.12.2013, 09:16 Letzten Beitrag anzeigen
Fritz Reuter deutscher Dichter 1810-1874 Ann Gedichte 1 04.07.2013, 14:51 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit