Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Gedichte  -  Oskar Loerke 1887-1941 deutscher Dichter
Ann
BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 19:26  Neue Antwort erstellen
Gedichte
Oskar Loerke 1887-1941 deutscher Dichter
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44631
Wohnort: Gronau

Der Silberdistelwald

Mein Haus, es steht nun mitten
Im Silberdistelwald.
Pan ist vorbeigeschritten.
Was stritt, hat ausgestritten
In seiner Nachtgestalt.

Die bleichen Disteln starren
Im Schwarz, ein wilder Putz.
Verborgne Wurzeln knarren:
Wenn wir Pans Schlaf verscharren,
Nimmt niemand ihn in Schutz.

Vielleicht, daß eine Blüte
Zu tiefer Kommunion
Ihm nachfiel und verglühte:
Mein Vater du, ich hüte,
Ich hüte dich, mein Sohn.

Der Ort liegt waldinmitten,
Von stillstem Licht gefleckt.
Mein Herz - nichts kam geritten,
Kein Einhorn kam geschritten -
Mein Herz nur schlug erweckt.
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 19:27  Neue Antwort erstellen
Gedichte
Oskar Loerke 1887-1941 deutscher Dichter
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44631
Wohnort: Gronau

Strom

Du rinnst wie melodische Zeit, entrückst mich den Zeiten,
Fern schlafen mir Fuß und Hand, sie schlafen an meinem Phantom.
Doch die Seele wächst hinab, beginnt schon zu gleiten,
Zu fahren, zu tragen, - und nun ist sie der Strom.
Beginnt schon im Grundsand, im grauen,
Zu tasten mit schwebend gedrängtem Gesicht,
Beginnt schon die Ufer, die auf sie schauen,
Spiegelnd zu haben und weiß es nicht.

In mir werden Eschen mit langen Haaren,
Voll *önchischer Windlitanei,
Und Felder mit Rindern, die sich paaren,
Und balzender Vögel Geschrei.
Und über Gehöft, Wiese, Baum
Ist viel hoher Raum;
Fische und Wasserratten und Lurche
Ziehn, seine Träume, durch ihn hin. –
So rausch‘ ich in wärmender Erdenfurche,
Ich spüre schon fast, daß ich bin:

Wie messe ich, ohne zu messen, den Flug der Tauben,
So hoch und tief er blitzt, so tief und hoch mir ein!
Alles ist an ein Jenseits nur Glauben,
Und du ist Ich, gewiß und rein.
Zuletzt steigen Nebel- und Wolkenzinnen
In mir auf wie die göttliche Kaiserpfalz.
Ich ahne, die Ewigkeit will beginnen
Mit einem Duft von Salz.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 19:28  Neue Antwort erstellen
Gedichte
Oskar Loerke 1887-1941 deutscher Dichter
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44631
Wohnort: Gronau

Vollmond

Mein Arbeitsraum war Feuer, Glanz von solcher Macht,
Wie wenn ein Geist, erschüttert schaffend, ihn erdacht.

Im Inneren der Flammen schliefen stumm
Viel Schatten, hier aus Ebenholz ein Säulentrumm,
Hier eine Wand, gestürzte Minaretts,
Geläutert aus der Glut des Feuerbetts.

Und da schattete, schien bunter Traum,
Der aus den Schatten aufgestanden war,
Schien Sklave, der mit *üdem Farbentand
Behängt, zu Füßen seines Herren stand.

Auch ich stand meinem Herrn zu Füßen diese Nacht.
Mein Herz schlug laut. Fast wäre es vom Tod erwacht.
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 19:33  Neue Antwort erstellen
Gedichte
Oskar Loerke 1887-1941 deutscher Dichter
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44631
Wohnort: Gronau

Nirwana

Das Tal ist wie aus klarem Golde,
es stehn im Tale ohne Hauch
die Bäume schief wie Trunkenbolde
an Seen diamantenen Lichts.

Das Tal vergeht zu goldnem Rauch
und dann zu goldnem Traume
und dann zu goldnem Raume
und dann zu goldnem Nichts ...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Gedichte

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
AN EINEN DICHTER von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 1 10.02.2016, 17:34 Letzten Beitrag anzeigen
Richard von Wilpert 1862-1918 deutsch... Ann Gedichte 1 19.03.2014, 10:57 Letzten Beitrag anzeigen
Fritz Reuter deutscher Dichter 1810-1874 Ann Gedichte 1 04.07.2013, 15:51 Letzten Beitrag anzeigen
Fritz Reuter, deutscher Dichter 1810-... Ann Gedichte 0 04.07.2013, 15:45 Letzten Beitrag anzeigen
Friedrich Hölderlin 1770-1843 deutsc... Ann Gedichte 0 18.05.2013, 16:39 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit