Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Kindergedichte und Kinderlieder  -  Saurier Tropfnase in Kur - Fortsetzung 5
Juska
BeitragVerfasst am: 29.10.2012, 11:02  Neue Antwort erstellen
Kindergedichte und Kinderlieder
Saurier Tropfnase in Kur - Fortsetzung 5
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

Saurier Tropfnase in Kur – Fortsetzung 5

Die Albernheiten der jungen Saurier konnte Roderich nicht länger ertragen. Er verzog sich schleunigst in seinen Strandkorb, in dem er es sich in seinem Lieblingseckchen gemütlich machte.
Irgendwann kam ausgelassen die Saurierjugend bei ihm vorbei. Diesmal sah Tropfnase ihn dort in seinem Strandkorbeckchen sitzen und plötzlich ging ihm ein Licht auf. Jetzt war ihm klar, warum der Drache Roderich zu ihm so unfreundlich war. Er musste Furzknoten und ihn am Tag zuvor von seinem Strandkorb aus belauscht haben, als sie sich über seine miese Laune unterhielten und sogleich lief er zu seinem Freund Furzknoten zu dem Strandkorb mit dem Apfel hinüber, um ihm von seinem Abenteuer mit Zwinkerauge zu berichten. Furzknoten wedelte ihm mit einem Brief unter seine Nase und er war begierig darauf zu erfahren, was seine Mama ihm geschrieben hatte. Ihre Handschrift konnte er erkennen. Bevor Tropfnase ihm also von seinen Neuigkeiten erzählen konnte, musste er wohl erst diesen Brief laut vorlesen. Furzknotens Mutter bedankte sich noch einmal ausdrücklich für den netten Brief mit den schön gemalten Bildern darin. Es würde sie freuen, wenn es Tropfnases Nase jetzt nach dem Inhalieren wieder besser ginge und sie bedankte sich noch einmal bei Tropfnase für das Briefschreiben.

Nun hatte Tropfnase aber auch einige Neuigkeiten und die beiden Saurier steckten so lange die Köpfe zusammen bis es dunkel wurde und sie schliefen beide in Furzknotens Strandkorb bis zum Morgen.

Tropfnase war der Meinung, Furzknoten *üsse jetzt unbedingt Zwinkerauge kennen lernen und sie liefen zusammen an ihren Zettelkästen vorbei, um ihn zu besuchen.

Unterwegs lasen sie den Auftrag aus dem Kästchen:
„Inhalieren!“, stand dort wieder für Tropfnase. „Seilchenspringen“ (ein Bild steckte wieder im Kasten von Furzknoten.). Sie suchten den Strandkorb von Zwinkerauge und auch Furzknoten mochte ihn auf Anhieb leiden. Sie lachten noch immer gemeinsam über den gestrigen Tag, der für Roderich so schrecklich dumm gelaufen war, nahmen sich aber vor, diesen in keiner Weise mehr zu ärgern, denn er konnte ja nicht dafür. Schließlich war er ein Drache und Drachen *üssen wohl so sein.
Juska
Nach oben
Sponsor
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Kindergedichte und Kinderlieder

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Christa (Fortsetzung von Hans) Juska Kurzgeschichten 7 24.05.2014, 19:50 Letzten Beitrag anzeigen
Saurier Tropfnase in Kur - Fortsetzung 4 Juska Kindergedichte und Kinderlieder 1 20.10.2012, 17:01 Letzten Beitrag anzeigen
Saurier Tropfnase in Kur - Fortsetzung 3 Juska Kindergedichte und Kinderlieder 0 16.10.2012, 11:07 Letzten Beitrag anzeigen
Saurier Tropfnase in Kur - Teil 2 Juska Kindergedichte und Kinderlieder 1 22.09.2012, 16:15 Letzten Beitrag anzeigen
Saurier Tropfnase in Kur Teil 1 Juska Kindergedichte und Kinderlieder 0 16.09.2012, 05:44 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit