Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Wäge die Worte wohl
Ametyst
BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 08:11  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Wäge die Worte wohl
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Wäge die Worte wohl


Die vorschnelle Zunge
ist allzeit bereit,
steht, wie auf dem Sprunge.
„ Tut es Dir leid ?“

Vorschnelles Urteil,
nicht recht bedacht,
schießt seinen Pfeil.
„ Nimm Dich in Acht !“

Reden ist Silber,
zuhören Gold.
Leiden bringt manches,
was nicht gewollt.

Wäge die Worte,
wohl - Dir bewusst.
Bedenke, die spitze Zunge
bringt Frust.

Wohltuende Worte,
in Liebe gesprochen,
heilten manch‘ Herz,
welches schien schon gebrochen.

Das Siegel der Güte
den Worten obliegt,
die durch sich selbst
am Ende gesiegt.

Einmal kommt sicher
die Wahrheit ans Licht.
Doch erst das Verzeihen -
verleiht ihr Gewicht.

Über den eigenen
Schatten springen.
Erbarmen zeigen,
mit Liebe gewinnen


© Gisela Siepmann
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 10:46  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Wäge die Worte wohl
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45053
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

zu Deinem wunderschönen Gedicht fällt mir gerade das Zitat ein:

"Zu spät kommt oft die Reue, ein Herz vor Gram vergeht. das kurze Wort “Verzeihe”, kommt leider oft zu spät."
Es ist leider oft so.

Herzliche Grüße und einen schönen Tag

Ann
Nach oben
Juska
BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 16:41  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Wäge die Worte wohl
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

dazu fällt mir ein Spruch in plattdeutsch ein, den ich lange nicht mehr gehört habe:
"Et sall sich well wiese, sätt de Schwatte tägen de Griese!"
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 17:05  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Wäge die Worte wohl
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Wohl wahr, liebe Ann,


noch einen wunderschönen ruhigen Abend,

wünscht Dir Gisela
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 17:08  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Wäge die Worte wohl
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Ach, liebe Juska, wenn Du das mal übersetzen könntest.

alles verstehe ich nicht.

Herzlichst, Gisela
Nach oben
Juska
BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 17:27  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Wäge die Worte wohl
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

Übersetzt:
Es wird sich wohl zeigen, sagt der Schwarzhaarige zu dem Grauhaarigen.
(bestimmt ein uralter Spruch, den schon die Eltern über sich ergehen lassen mussten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Worte Johannes Bäcker Elfchen - Gedichte in 11 Worten 3 05.08.2017, 18:15 Letzten Beitrag anzeigen
Wem nutzen alle schönen Worte Steffen Eigene Gedichte von Gästen 1 05.08.2017, 17:14 Letzten Beitrag anzeigen
Lebe wohl, du kleine Monika von Anneg... Ann Plaudern auf der Gartenbank 0 11.04.2016, 16:10 Letzten Beitrag anzeigen
Worte wie Dolche Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 05.01.2016, 11:44 Letzten Beitrag anzeigen
Wohl habe ich begriffen . . . Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 13.10.2015, 07:29 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit