Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Die Gaben der Natur
Ametyst
BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 14:35  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Die Gaben der Natur
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Die Gaben der Natur


Der Herbst, so schön in diesem Jahr,
bot sich dem Auge selten dar.
Des goldenen Oktobers, sprühend‘ Lied
singt die Natur, wie man im Lande sieht.

Halb schon zum Schlaf gerüstet, -
schickt sie Strauch und Baum,
den farbenprächtigsten,
den wundervollsten Traum.

Der Sonnenstrahlen letzte warme Ströme,
treffen noch im Abschied jene Töne,
die unbeschreiblich herrlich, den Herzen klingen,
bevor sie unentbehrlich den tiefen Schlaf beginnen.

Bewacht vom Frost, sich sammeln neu die Kräfte.
Wenn die Natur erwacht, schießen die frischen Säfte. -
Beginnen, neues Wachsen, Werden.
Frühling bestimmt das Bild der Erden.

Es sind die warmen, goldenen Farben nicht.
Doch Farben, zart und bunt, aus denen Leben spricht.
Staunende Augen empfinden wunderbar,
was uns an Schönheit so die Natur gebar.


© Gisela Siepmann
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 16:15  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Die Gaben der Natur
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45047
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

Dein wunderschönes Herbstgedicht passt genau in die momentane Zeit.
Der Altweibersommer umarmt uns förmlich. Man *öchte den ganzen Tag spazieren gehen. Leider können mein alter Dackel Felix und ich nicht mehr
lange laufen, sind aber auch mit kleinen Spaziergängen glücklich.

Dir einen schönen Restsonntag und herzliche Grüße

Ann
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 09:40  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Die Gaben der Natur
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Hallo liebe Ann,

hier in Spanien läuft das Wetter anders,

als in Deutschland.

Wir haben zur Zeit Regenwetter,

allerdings ein langersehnter Regen.

Nach des Sommers allzugroßer Hitze.

Doch ist es jetzt noch angenehm warm.


Liebe Grüße v. Gisela
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Natur Juska Eigene Gedichte von Gästen 2 06.08.2019, 13:40 Letzten Beitrag anzeigen
Die Natur Johannes Bäcker Eigene Gedichte von Gästen 1 07.02.2019, 17:13 Letzten Beitrag anzeigen
TRAUER DER NATUR VON ANNEGRET KRONEN... Ann Plaudern auf der Gartenbank 0 25.01.2016, 18:40 Letzten Beitrag anzeigen
Mein Halt ist die Natur roman123 Eigene Gedichte von Gästen 1 05.11.2015, 06:50 Letzten Beitrag anzeigen
Natur im Gleichklang ? Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 1 17.12.2014, 09:19 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit