Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Gebote, Grenzen sind vergessen ?
Ametyst
BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 09:20  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Gebote, Grenzen sind vergessen ?
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Gebote, Grenzen sind vergessen ?


Geist des Himmels, Geist der Erde,
Du sprachst einst: „ Es sei, es werde.“
Du, dem alle Macht gegeben,
Du erschafftest alles Leben.
Aus dem Nichts schufst Du das All,
gabst dem Echo Widerhall,

Blitz und Donner, Mond und Sonne.
Gefühle gabst Du, - Leid und Wonne
den Gestalten, Mensch und Tieren. -
Dass der Mensch könnt‘ dies studieren,
gabst Du ihm den freien Willen.
Jeder darf den Hunger stillen !

Unbegrenzte *öglichkeiten ?
Gefühle, die sich widerstreiten, -
Machtkampf, - unersättlich‘ Gier
bereiten uns im Jetzt und Hier
Qualen, Schmerzen, große Unruh‘.
Niemand hört dem Anderen zu ?

Gebote, Grenzen sind vergessen ?
Ist jeder nur davon besessen
an die eigene Haut zu denken ?
Mag denn niemand sich beschränken ?
Alles hastet, drängt und eilt !
Wer verhält den Schritt, verweilt,

sieht was ist, wohin wir zielen ?
Der, der’s sieht, - geht’s dem, wie Vielen,
die nicht glauben, dass es endet,
wenn das eigene Tun man wendet ?
Lieber seh’n sie zu und warten, -
sehen eine Welt entarten.

Schuld sind doch die Anderen bloß, -
ihre Hände ruh’n im Schoß.
Mit-gefangen, mit-gehangen !
Alle einst dahin gelangen ?
Steht am Ende aller Tage
nicht die unerwünschte Frage,

mit der hoffen, wir - und bangen ?
Mensch, was hast Du angefangen,
mit dem, was Dir ward gegeben ?
Was bedeutete Dir Leben ?
Sieh‘, die Waage wird es zeigen,
welche Schale sich wird neigen.




© Gisela Siepmann
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 15:45  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Gebote, Grenzen sind vergessen ?
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 44818
Wohnort: Gronau

Liebe Gisela,

ein prachtvolles Gebet, einfach wundervoll.
Hoffentlich werden es viele, viele lesen. Es wird wohl kaum jemanden geben, den es nicht anspricht.
Danke, liebe Gisela.

Herzliche Grüße
Ann
Nach oben
Ametyst
BeitragVerfasst am: 26.11.2015, 16:39  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Gebote, Grenzen sind vergessen ?
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 26.10.2014
Beiträge: 1783
Wohnort: Wissen

Danke liebe Ann, für Deine Begeisterung

und Deine guten Wünsche.


Ich freue mich. Liebe Grüße v. Gisela
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Aufgabe nicht vergessen! Juska Eigene Gedichte von Gästen 1 19.04.2018, 15:47 Letzten Beitrag anzeigen
10 Gebote für eine menschenwürdige Er... Juska Kindergedichte und Kinderlieder 0 10.04.2018, 17:00 Letzten Beitrag anzeigen
Kostbar sind mir die Geschenke Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 24.11.2015, 11:33 Letzten Beitrag anzeigen
Wir sind zu beneiden roman123 Eigene Gedichte von Gästen 1 30.10.2015, 06:22 Letzten Beitrag anzeigen
Wir sind ja dafür bereit. . . . Ametyst Eigene Gedichte von Gästen 2 14.10.2015, 10:13 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit