Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Auf cden Spuren der Ahnen
Juska
BeitragVerfasst am: 27.07.2016, 10:19  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Auf cden Spuren der Ahnen
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

Die Verwandtschaft aufzuspüren
machten wir uns auf dem Weg.
Konnten noch den Stadtpark finden,
von den Vettern nichts zu sehn.
Gänse fütterten mit Brot wir
und sie fraßen’s aus der Hand
.
Die in ihrem Hause wohnten,
waren uns nicht mehr bekannt.

Ja, auch dort hat sich verändert,
scheinbar Vieles, denn es ist,
alles nicht mehr so wie früher,
wenn man das auch nicht vergisst.

Sollte sich nicht so leicht verlieren,
ist auch manches schwer gewesen.
Weite Wege soll nicht scheuen,
was zusammen blutsverwandt.
irgendwann könnt man bereuen:
„Hab ihn/sie gesehn und nicht erkannt!
Juska
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 27.07.2016, 12:23  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Auf cden Spuren der Ahnen
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45154
Wohnort: Gronau

Liebe Juska,

unsere Tochter betreibt schon seit Jahren "Ahnenforschung". Eine sehr *ühselige Aufgabe, aber sehr interessant. Mit manchen Menschen hatte sie Begegnungen. Die meisten sind natürlich verstorben. Vielleicht hat Ihr Glück, noch Begegnungen zu haben.

Herzliche Grüße und viel Erfolg

Ann
Nach oben
Juska
BeitragVerfasst am: 29.07.2016, 20:56  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Auf cden Spuren der Ahnen
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

Hallo Ann,
das wird schwierig, wenn es über Grenzen geht, dabei sollte doch in Brunssum
etwas los sein. Haben davon aber auch nichts bemerkt. Es war aber trotzdem ein schöner Sonntag.

(Lese zur Zeit über die wundersame Leber und Gallenblasenreinigung von Andreas Moritz und bin dabei sie zu erproben)

Viele liebe Grüße Juska
Nach oben
Ann
BeitragVerfasst am: 30.07.2016, 11:03  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Auf cden Spuren der Ahnen
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45154
Wohnort: Gronau

Liebe Juska,

die Grenzen machen bei der Ahnenforschung kein großes Problem. Das meiste findet man in alten Kirchenaufzeichnungen, um die einzusehen, gibt es etliche *öglichkeiten.

Liebe Grüße

Ann
Nach oben
Juska
BeitragVerfasst am: 30.07.2016, 11:33  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Auf cden Spuren der Ahnen
Antworten mit Zitat
Gartenmeister(in)
Gartenmeister(in)


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 6017

Danke, Ann,
lieber *öchte ich mir vorstellen, sie sind umgezogen, als verstorben.
*öglicherweise käme das dabei heraus.

(Vielleicht zieht es uns noch einmal dort hin, denn es gibt da eine schöne
Kindereisenbahn. Dann *üssen wir uns mal die Gräber ansehen.

Viele liebe Grüße, Juska
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
DEUTLICHES SPÜREN von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 1 18.02.2017, 11:43 Letzten Beitrag anzeigen
SPÜREN... von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 2 02.07.2012, 17:26 Letzten Beitrag anzeigen
Spuren der Zeit Ela Eigene Gedichte von Gästen 1 25.04.2012, 20:36 Letzten Beitrag anzeigen
Spuren im Herzen.. adler Eigene Gedichte von Gästen 1 29.03.2011, 13:13 Letzten Beitrag anzeigen
Spuren fatima Eigene Gedichte von Gästen 4 08.01.2010, 16:00 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit