Das Orthogravieh

> PLAUDERGARTEN

 

 


Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Autor Nachricht
  Eigene Gedichte von Gästen  -  Das Ende der Sonne
lovely_sunset
BeitragVerfasst am: 08.11.2007, 14:52  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Ende der Sonne
Antworten mit Zitat
Stammgast
Stammgast


Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Winterthur in der Schweiz

Die Sonne hat aufgehört zu scheinen,
es ist nicht mehr hell.
Stattdessen nun die Wolken weinen,
der Regen fällt sehr schnell.

Die Sonne hat aufgehört zu lachen,
sie schaut nur unendlich traurig.
Die vielen dunklen Regenwolken machen
die ganze Stimmung schaurig.

Die Sonne hat zu glänzen aufgehört,
matt ist ihr Antlitz.
Vom Gewitter wird sie nun gestört,
über ihr Leuchten fährt ein Blitz..

Die Sonne hat aufgehört zu strahlen,
das Atmen fällt ihr schwer.
Der Nordwind, er ist stolz am Prahlen,
begleitet von einem erdrückend' Nebelmeer.

Die Sonne hat aufgehört glücklich zu sein,
der Sturm nimmt ihr allen Lebensmut.
Sie funkelt nun nicht mehr rein
und dem schlechten Wetter tut dies gut.

Der Schlechtwettermacher prophezeiht den Weltuntergang,
für ihn ist es eine Wonne.
Bald ist Schluss mit Lobgesang,
dies ist das Ende für die Sonne.


Zuletzt bearbeitet von lovely_sunset am 26.09.2008, 14:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Sponsor
Ann
BeitragVerfasst am: 09.11.2007, 11:09  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Ende der Sonne
Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beiträge: 45133
Wohnort: Gronau

Hab' keine Sorge,
die Sonne ist nicht kleinzukriegen.

Liebe Grüße
Ann
Nach oben
lovely_sunset
BeitragVerfasst am: 13.11.2007, 13:25  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Ende der Sonne
Antworten mit Zitat
Stammgast
Stammgast


Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 76
Wohnort: Winterthur in der Schweiz

Hallo Ann,
du hast Recht, das ist sie nicht. Als ich dieses Gedicht geschrieben habe, fühlte ich eine grosse innere Leere, denn irgendwie war ich an diesem Tag total deprimiert ohne genau zu wissen, weshalb. Die Sonne verkörpert hier meine - sonst so fröhliche - Seite, die damals einfach nicht durchdringen wollte. Ich vermisste es, mal wieder so richtig herzhaft lachen zu können und das beschriebene schlechte Wetter (der Schlechtwettermacher) bezog sich halt auf meine Traurigkeit, der Sturm auf das Toben tief in mir drin...
Ich hoffe, du kannst meinen Gedankengängen einigermassen folgen Smilie
Liebe Grüsse


Zuletzt bearbeitet von lovely_sunset am 26.09.2008, 14:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
frecheLola
BeitragVerfasst am: 13.11.2007, 19:50  Neue Antwort erstellen
Eigene Gedichte von Gästen
Das Ende der Sonne
Antworten mit Zitat
Oberg
Oberg


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 364

Hallo Tanja.
a, manchmal wechseln sich Tag und Nacht auch in der Seele ab. Dort hat auch alles seine Zeit. Wer den Schatten scheut, empfindet nicht das Glück des Lichts. Deshalb: schön gesagt.
Liebe Grüße,
die freche Lola (Britta)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1
gedichte-garten.de Foren-Übersicht  -  Eigene Gedichte von Gästen

Neue Antwort erstellen

 

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Sonne Mike Eigene Gedichte von Gästen 3 16.06.2019, 13:01 Letzten Beitrag anzeigen
Die Sonne Johannes Bäcker Elfchen - Gedichte in 11 Worten 0 05.08.2017, 18:44 Letzten Beitrag anzeigen
Die Sonne lacht Leddes Eigene Gedichte von Gästen 1 09.04.2017, 11:34 Letzten Beitrag anzeigen
Die Dunkelheit traf jähes Ende... von... Ann Plaudern auf der Gartenbank 1 06.09.2016, 15:05 Letzten Beitrag anzeigen
SONNE, DU SCHÖNE von Renate Tank Ann Eigene Gedichte von Gästen 1 07.08.2016, 17:22 Letzten Beitrag anzeigen

Annegret Kronenberg © 2004-2006 | Alle Rechte vorbehalten | Inhalt | Lyrik | Liebesgedichte | Gedichte & Poesie | Adventskalender basteln | Internet Forensicherheit