> Gästebuch

 

Einträge Gästebuch

Autor

Kommentar

Leonie
Besuche die Homepage von Leonie
Eintrag 2852 vom 09.07.2017 23:16
Briefträger setzen sich in Trab,

Sie reissen fast die Klingel ab,

Sogar Pakete treffen ein –

Mög es das ganze Jahr so sein!

Herren, Damen kommen zu Hauf,

Sie setzen die besten Gesichter auf,

Du selber blickst gutlaunig drein –

Mög es das ganze Jahr so sein!
Olaf
Schicke Olaf eine eMail
Eintrag 2851 vom 09.07.2017 23:08
Hier eines meiner liebsten Gedichte: Ist übrigens
von Friedrich Morgenroth ^^.

Meine kurzen Wünsche sind
eine gute Sache
heute fürs Geburtstagskind:
Lebe! Liebe! Lache!

Quelle:
[URL]https://deinegeburtstagswuensche.com/geburtst
agsgedichte/[/URL]
Andreas

Eintrag 2850 vom 09.07.2017 23:00
<script>alert('test');</script>

Der Himmel ist blau, die Luft ist klar.&#8232;
Auf dem Simse zwitschert ein Spatzenpaar,&#8232;
Am Fenster aber lacht Sonnenschein –&#8232;
Mög es das ganze Jahr so sein!
Renate Tank
Schicke Renate Tank eine eMail
Eintrag 2849 vom 02.04.2017 18:41
Herkunft: Hessen
HANAMI

Es ist Kirschblütenzeit.
Der Frühling legt sein Kleid
seidenweich auf die Natur.
Hanami zieht lächelnde Spur.

Manches zarte Blütenblatt
befragt seinen Baum,
um nachzuspüren,
nachzulauschen
der Gewissheit
seines Liebesgeraun'.

© Renate Tank
15.02.2017


(Hanami – Kirschblütenfeste)
Hanami (jap. &#33457;&#35211;, „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, in jedem Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit
der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern.
Die japanische Kirschblüte (sakura) blüht je nach Gegend in Japan von Ende März bis Anfang Mai.
(Aus Wikipedia)
Renate Tank
Schicke Renate Tank eine eMail
Eintrag 2848 vom 24.03.2017 15:46
Herkunft: Hessen
DER SÜSSE NACHGESCHMACK

Der Abend malt den Himmel an,
so aquarellig angehaucht.
In Pfirsich und Hellblau er taucht,
- ein Bild, aus einem Traum gehaucht.

Und ich denke so an dich
und an den Mund, der weich und voll
verschlingt des Tages müden Groll,
mit einem Kuss, der ganz vollmundig
und überaus kundig.

© Renate Tank
06.03.2017
karin breither

Eintrag 2847 vom 21.03.2017 12:35
Herkunft: hessen &#128057;
.lianengleich im tropenwald gedeiht uns poesie
auf truemmerfeldern,auch in steppen wuchert sie und
faellt wie gold aus sternen und gewittern der
weihei zonengrenze zittern

Renate Tank
Schicke Renate Tank eine eMail
Eintrag 2846 vom 21.03.2017 10:41
Herkunft: Hessen
METALLGETRIEBEN

Metallen fühlt sich vieles an.
Barmherzigkeit verkannt, verbrannt.
Roboter reichen dir die Hand.
Sie schenken uns nur Illusion.
Trainieren ihren hohlen Ton.
Wo Seele fehlt, man weiß es ja,
ist am Schluss "das Blech" nur da.

Schauen wir doch
sehr genau nach,
was sich uns zeigt.
Vor dem der Mensch
sich leicht verneigt
und erst am Schluss merkt:
er hat ‘s vergeigt...

© Renate Tank
21.03.2017
Renate Tank
Schicke Renate Tank eine eMail
Eintrag 2845 vom 17.03.2017 19:09
Herkunft: Hessen
AUS ÄTHER GEGOSSEN

Im krustigen Gestein
ist sein Herz zu finden.
Ein würdevoller Stein,
- der Amethyst.
Symbol für Geist und
Spiritualität.

So liegt das Wesentliche
des Menschen auch versteckt.
Und er selbst hat es
noch nicht entdeckt.
Sein eigenes Geheimnis,
- aus Äther gegossen,
fest verschlossen...

© Renate Tank
01.03.2017

(Ätherleib - damit ist die Seele
gemeint.)
Renate Tank
Schicke Renate Tank eine eMail
Eintrag 2844 vom 26.02.2017 14:24
Herkunft: Hessen
ROLLMÖPSISCHES

In Gummersbach,
- im Gummersbach -
da lebt ein Hering
ach, schon lang.
Zum Karneval wird
ihm ganz bang.
Als Rollmops könnt'
man in genießen,
zwischen drei Gummern,
so grün wie die Wiesen!

Mal ein wenig fantasiert,
denn Gurken und Hering werden
zur Karnevalszeit gern serviert.

© Renate Tank
25.02.2017

(Der "Gummersbach" ist rein ersonnen.)
Renate Tank
Schicke Renate Tank eine eMail
Eintrag 2843 vom 24.02.2017 16:46
Herkunft: Hessen
HELLVIOLETT

Farbbüschel der Freude grüßen herein,
gewärmt vom heutigen Sonnenschein.
Krokusse, hellviolett,
haben ihre Blüten geöffnet
zum schönen Zweck.

Sie leuchten neue Hoffnung zu:
Wir haben ’s geschafft
und bald auch Du…

© Renate Tank
24.02.2017

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] [242] [243] [244] [245] [246] [247] [248] [249] [250] [251] [252] [253] [254] [255] [256] [257] [258] [259] [260] [261] [262] [263] [264] [265] [266] [267] [268] [269] [270] [271] [272] [273] [274] [275] [276] [277] [278] [279] [280] [281] [282] [283] [284] [285] [286]

Dieses Formular wird mit 'Formular-Spamschutz 2.2.8' von www.cstelzl.de gegen Spam geschützt.